Fortbildungskongress

 

„digitale Medien – analoge Konzepte – lebendige Praxis“: Unter diesem Motto findet der Kongress „Musikunterricht und Multimedia“ zum dritten Mal in der Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel statt.

Digitale Medien sind aus der Gesellschaft und somit auch aus der Lebenswelt der Schülerinnen und Schüler nicht mehr wegzudenken. Der praktische Umgang mit diesen Medien sowie die Reflexion über ihren didaktischen Mehrwert zählen mittlerweile zu den Schlüsselkompetenzen. Es ist sicher, dass das Zusammenspiel von analogen und digitalen Medien den Musikunterricht der nächsten Jahre prägen wird.

Für den kompetenten Einsatz im Unterricht fehlen jedoch vielfach die Erfahrung und mitunter auch die didaktischen oder technischen Ideen. Nach zwei erfolgreichen Durchgängen „Musikunterricht und Multimedia“ 2014 und 2016 an der Landesmusikakademie in Wolfenbüttel mit den Schwerpunkten in Praxisbeispielen und didaktischer Theoriebildung findet dort nun auch die dritte Veranstaltung dieser Reihe statt.

Musikunterricht & Multimedia 3 richtet sich an Lehrkräfte aller Schulformen, Referendarinnen und Referendare und Studierende der ästhetischen Unterrichtsfächer und an Lehrende der Universitäten und Hochschulen. Für sie soll der Kongress auf zwei Schienen Antworten präsentieren: Fortbildungsveranstaltung einerseits und wissenschaftliche Plattform andererseits, um die Verbindung zwischen Didaktik und medienorientierter Praxis zu reflektieren.

In Workshops und Fachdiskussionen werden Möglichkeiten einer Verknüpfung von Unterrichtstheorie und -praxis aufgezeigt. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei in der Kombination von digitalen mit analogen Medien und Instrumenten in der täglichen lebendigen Praxis, die eine Grundlage für das gleichberechtigte Lernen im Musikunterricht ermöglicht.

Anmeldung: Die Anmeldung ist ab sofort möglich und über die Veranstaltungsdatenbank des NLQ vorzunehmen: VeDaB, Recherche und Meldung, Veranstaltungsnummer 18.07.71 oder direkt unter folgendem Link: https://vedab.de/veranstaltungsdetails.php?vid=93960

Veranstaltungsort: Landesmusikakademie Niedersachsen in Wolfenbüttel

Termin: 16.02.2018, 10:00 Uhr – 17.02.2018, 13:00 Uhr

Kosten: Der Tagungsbeitrag beträgt 20 Euro und wird vor Ort entrichtet. Teilnehmende zahlen ihre Reisekosten sowie ggf. ihre Unterkunft selbst. Die frühzeitige Reservierung einer Übernachtungsmöglichkeit wird empfohlen.

Auskunft: Dr. Nicole Proksza, NLQ Hildesheim, Fachbereich 35 Medienbildung. Tel.: 05121 – 1695-422. E-Mail: nicole.proksza@nlq.niedersachsen.de

Flyer zum Symposium zum Download (PDF)

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: LMR/Foto

3. Auflage des Fortbildungskongresses MuM3

16./17. Februar 2018

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln