Big Brother is watching you‘ oder Geheimdienste außer Kontrolle

Zu sagen, dass Dich Dein Recht auf Privatspähre nicht interessiert,
weil Du ja eh nichts zu verbergen hast,ist genauso,
wie wenn Du sagst, dass Dich Meinungsfreiheit nicht interressiert,
weil Du ja auch nichts zu sagen hast.“
E. Snowden

 

Im Juni 2013 wurden die ersten Geheimnisse rund um die Spionageaffäre der Geheimdienste in der Presse veröffentlicht: Wanzen in EU-Vertretungen, angezapfte Telefonleitungen, überwachte Internetverbindungen. Fast täglich gab es neue Meldungen über mutmaßliche Ausspähaktionen des US-Geheimdienstes NSA. Diese sog. NSA-Affäre hat zugleich die Debatte über Datenschutz befeuert. Seitdem erreichen uns immer wieder Nachrichten über neue Enthüllungen und über Angriffe auf unterschiedlichste Informationssysteme.

Geradezu ohnmächtig begegnen wir dieser Problematik, die wir kaum fassen können. Wie sollen wir darauf reagieren, wenn selbst die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bundestages nicht sicher sind? Wie sollen wir heranwachsende Generationen auf die Teilhabe an einer Gesellschaft vorbereiten, die sich unter dem Einfluss der Digitalisierung stetig wandelt? Wie erkennen wir Chancen und Riskiken der Digitalisierung? Wie können wir die Digitalisierung für Lernprozesse gewinnbringend nutzen?

Die allgegenwärtige Überwachung durch die Geheimdienste wird in der Regel mit Sicherheitsinteressen des/der Staaten begründet, mit dem weltweiten Kampf gegen den Terrorismus. Aber diese Tendenz zur umfassenden Überwache ist eine Gefahr für die Demokratie. Ihr muss mit politischen Konzepten, die die Grundrechte der Menschen in den Mittelpunkt stellen sowie modernster Technologie begegnet werden. Und: Schülerinnen und Schüler müssen sich mit dieser Problematik im Rahmen einer kritischen Demokratieerziehung beschäftigen.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: SUPERNERDS ist ein transmediales Projekt zum Thema digitale Überwachung, inszeniert im TV, Theater & Web.
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln