Fort- und Weiterbildung

Alle Veranstaltungen sind in der Veranstaltungsdatenbank des Landes Niedersachsen (VeDaB) einzusehen.

Hier können Sie recherchieren, sich über die Inhalte der Veranstaltungen informieren und Ihr Interesse an der Teilnahme anmelden.

Sie erhalten eine sofortige Rückmeldung über Ihre Meldung. Eine Einladung zur Veranstaltung erfolgt ca. 3 Wochen vor der Veranstaltung. Eine Teilnahme ohne Einladung ist nicht möglich.

 

Veranstaltungen suchen und finden

Eine aktuelle Übersicht zu allen Veranstaltungen, welche vom NLQ für den Bereich der beruflichen Bildung angeboten werden, erhalten Sie über diese Suchanfrage: NLQ+Berufsschule

Eine Übersicht zu allen Veranstaltungen für den Bereich der beruflichen Bildung erhalten Sie über diese Suchanfrage: Berufsschule

Veranstaltungen zu schulformübergreifenden Sachgebieten oder Themen, wie z. B. Medienkompetenz oder Cybermobbing, werden häufig für „alle Schulformen“ ausgeschrieben. Aus diesem Grund ist hier der Suchfilter „beliebig“ unter „Schulform“ zu setzen wie in dieser Suchanfrage: Medienkompetenz

Für spezifische Interessenslagen variieren Sie Ihre Suchfilter bitte entsprechend.

 

Veranstaltungen anbieten

Externe Anbieter von Lehrerfortbildungen können einen Zugriff zur VeDaB beantragen und eigenständig Fortbildungen anbieten: Zur Anbieterzulassung.

Als interner Anbieter (MK, NLSchB, Fortbildungsbeauftragte an BBS, Arbeitskreismoderatoren..) reichen Sie Ihren Veranstaltungsvorschlag bitte hier ein, wenn Ihnen die wesentlichen Informationen (Titel, Beschreibung, Veranstaltungsort, Zeit, Dauer, vermutliche Anzahl der TeilnehmerInnen etc.) vorliegen: Veranstaltung vorschlagen

Wählen Sie bei Veranstalter bitte das „Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung“ oder "NLQ - Berufliche Bildung -" aus.

Weitere evtl. benötigte Formulare, Dokumente und Hinweise (Anwesenheitsübersicht von ReferentInnen bei gewünschten Übernachtungen, Arbeitsplan, Entschädigungsvorschlag) finden Sie auf dieser Seite: NLQ-Formulare

Bitte helfen Sie uns, die Qualität der Veranstaltungen zu sichern und die TeilnehmerInnenbeiträge zu reduzieren, indem Sie alle Kosten (Aufwandsentschädigungen, Honorare, ggf. erforderliche Reiskosten,..), welche im Rahmen der Veranstaltung anfallen, im Vorfeld dem NLQ bekannt geben.

Die Planung und Durchführung von Veranstaltungen durch das NLQ erfordert derzeit eine Vorlauffrist von min. 12 Wochen.

 

 

 

Redaktion: Christiane Frommholz & Martin Scholz



 
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

Christiane Frommholz
Fon: 05121-1695-254

Martin Scholz
Fon: 05121-1695-207

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln