Vergleichsarbeiten

Ein Verfahren zur Qualitätsentwicklung von Schulen

Der Name VERA steht für Vergleichsarbeiten in der 3. und 8. Jahrgangsstufe (VERA-3 bzw. VERA-8). Vergleichsarbeiten sind schriftliche Arbeiten in Form von Tests, die flächendeckend und jahrgangsbezogen untersuchen, welche Kompetenzen Schülerinnen und Schüler zu einem bestimmten Zeitpunkt erreicht haben. Die zentralen Funktionen der Vergleichsarbeiten stellen die Unterrichts- und Schulentwicklung dar.

Die Durchführung landesweiter Vergleichsarbeiten in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland ist Teil der verabschiedeten Gesamtstrategie der Kultusministerkonferenz zum Bildungsmonitoring.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Lesen Sie mehr

Detaillierte Informationen zu den Vergleichsarbeiten finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin im Kultusministerium: Dagmar Thöner

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln