Berufliches Gymnasium Wirtschaft

Unterhalb dieser Fachrichtung sind keine Schwerpunkte angesiedelt. Der Kompetenzerwerb erfolgt in der Auseinandersetzung mit gesamt- bzw. einzelwirtschaftlichen Problem-, Handlungs- und Konfliktsituationen. Elemente des Rechnungswesens und des Controllings sind eng mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen verknüpft und bilden Anknüpfungspunkte für volkswirtschaftliche Betrachtungen.
Die Absolventinnen und Absolventen sind für die Fortsetzung ihres Bildungsweges im Rahmen wirtschaftswissenschaftlicher und managementausgerichteter Studiengänge sowie anspruchsvoller kaufmännischer Berufe prädestiniert.

Nur in dieser Fachrichtung kann eine Prüfungsfachkombination mit zwei Fremdsprachen gewählt werden, die eine vorteilhafte Basis für internationale Bildungswege sein kann.


Redaktion: Krömer

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln