DFJW

Das Deutsch-Französische Jugendwerk

 

Das DFJW ist eine internationale Organisation und wurde durch ein Abkommen der deutschen und französischen Regierungen, das aus dem Elysée-Vertrag von 1963 hervorgegangen ist, gegründet. Die Organisation hat die Aufgabe, die Beziehungen zwischen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen sowie für die Jugendarbeit Zuständigen zu vertiefen und die Kultur des Partners durch interkulturelles Lernen zu vermitteln.

 

Das DFJW fördert unterschiedliche Aktivitäten. Möglich ist, in dem jeweils anderen Land zur Schule oder in die Uni zu gehen, an Aktivitäten aus den Bereichen Sport, Wissenschaft, Technik, Kunst, Kultur sowie Freizeit teilzunehmen wie auch sich als Gruppenleiterin oder Gruppenleiter für deutsch-französische Begegnungen auszubilden. Neben dem interkulturellen Lernen trägt das DFJW dazu bei, die Kenntnisse der jeweils anderen Sprache bei jungen Menschen zu verbessern. Alle Aktivitäten werden als Gruppen- oder als Individualprogramme angeboten und sind je nach Programm über das gesamte Jahr terminiert.

 

Veranstalter sind neben Jugendverbänden, Sportvereinen, Schulen und Universitäten, Gemeinden, Partnerkomitees etc. auch Individualpersonen, die ein Projekt nach den Richtlinien des DFJWs verfolgen.

 

Detailinformationen über die Stiftung sowie Antragstermine, Antragswege und Antragsformulare finden Sie unter:

http://www.dfjw.org/

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln