Spanien

Das Niedersächsische Kultusministerium hat mit vier spanischen Regionen eine Zusammenarbeit vereinbart. Die Zusammenarbeit erstreckt sich auf verschiedene Bereiche: allgemeine und berufliche Bildung, Schüleraustausch, Fortbildung von Lehrkräften sowie Vermittlung von Praktika. Das EU-Bildungsprogramm LLP wird gemeinsam genutzt. Die vier Regionen sind:

 

Andalusien

Denkt man an Andalusien, so schweifen die Gedanken automatisch zu den rassigen Pferden, dem Flamenco und der langen Küste Lesen Sie mehr

Aragon

Aragon Die Region wird vor allem mit einem verbunden: der außergewöhnlichen weil gegensätzlichen Landschaft. Die Region stellt sich vor Geografisch im Nordosten Spaniens gelegen, bilden die Pyrenäen eine natürlich Grenze im Norden zu Frankreich. Lesen Sie mehr

Castilla y Leon

Zu der Region Castilla y León fällt einem zuerst nichts Typisches ein, doch wenn man genauer hinschaut, gibt es eine Vielzahl an Charakteristischem, das mit dieser Region in Zusammenhang steht: Geografisch ist Castilla y León die flächenmäßig größte Region Spaniens und macht 19% der Gesamtfläche aus. Allerdings leben in dieser Region lediglich knapp sieben Prozent der Gesamtbevölkerung. Lesen Sie mehr

La Rioja

Denkt man an La Rioja, so fällt einem als erstes der nach dieser Region benannte gleichnamige Wein ein. Die Entwicklung dieser autonomen Region ist eng mit der Bedeutung des Weines verbunden: Geografisch ist die Region geprägt vom fruchtbaren Ebrobecken und den Bergketten des Iberischen Gebirges, der Sierra de la Demanda mit ihrem höchsten Gipfel, dem San Lorenzo (2371 m). La Rioja ist mit ca. 300 000 Einwohnern und einer maximalen West-Ost-Ausdehnung von 100 Kilometern die kleinste der spanischen Regionen. Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln