Materialien und Links

Materialien, Links und Literatur

 


 

 

Materialien des MK

Materialien der NLSchB

Materialien von Schulen für Schulen

  

1. Materialien des MK

 

Materialien des MK:
Quelle: Beschreibung:
Qualitätshandbuch
Sozialpädagogik
(in Anlehnung an EFQM-Kriterien)
Innerhalb der gesellschaftlichen Debatte um Qualität von Schulen entwickelte sich die Vorstellung von „Schule in erweiterter Verantwortung". Die Schulen sind gefordert, sich der damit verbundenen neuen Qualitätsverantwortung zu stellen und konkrete Konzepte zur Umsetzung auszuarbeiten.  Diese Zielsetzungen werden mit dem vorliegenden Handbuch zur Qualitätssicherung verfolgt. Es ist Ergebnis des Innovationsvorhabens „Evaluation und Fortschreibung eines Qualitätshandbuches für sozialpädagogische Bildungsgänge in Anlehnung an ausgewählte EFQM-Kriterien - Qualitätssicherung im Fachbereich Sozialpädagogik".

Download:

Qualitätshandbuch Sozialpädagogik Berufsfachschulen und Fachschulen: QHB_BFS_FS28_10_2010.zip

Qualitätshandbuch Sozialpädagogik Fachoberschulen und Berufsoberschulen:  QHB_FOS_BOS28_10_2010.zip
 
Leitfaden für den Ausbildungsunterricht am Lernort Praxis Ergebnis des Innovationsvorhabens "Erarbeitung eines Konzeptes für die praktische Ausbildung" im Bereich der berufsbildenden Schulen (Hrsg.: Nds. Kultusministerium)

Der Leitfaden für den Ausbildungsunterricht am Lernort Praxis hat das Ziel, die Begleitung, Beratung, Beurteilung und Ausbildung der Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule - Sozialassistentin/Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik und der Fachschule - Sozialpädagogik - in den Einrichtungen der praktischen Ausbildung durch die Lehrkräfte zu unterstützen. Er ist gemäß Erlass (MK, 06.05.2004) verbindlich für die Gestaltung der praktischen Ausbildung.

Download:

Leitfaden für den Ausbildungsunterricht am Lernort Praxis: leitfaden.doc und leitfaden.pdf               

Kommentar zum „Leitfaden für den Ausbildungsunterricht am Lernort Praxis":  kommentar.doc und kommentar.pdf

Evaluation des Innovationsvorhabens "Erarbeitung eines Konzeptes für die praktische Ausbildung" Arbeitsergebnis zur landesweiten Evaluation des Innovationsvorhabens "Erarbeitung eines Konzeptes für die praktische Ausbildung".

Berufsfachschule - Sozialassistentin/Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik ·und Fachschule - Sozialpädagogik -

Download:

Grundlagen und Ergebnisse der Evaluation: gl_eva.zip

Vorschlag zur Vernetzung des berufsbezogenen Unterrichts an den Lernorten Schule und Praxis: vern.zip und vern.pdf

Konzept zur Modularisierung der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern





















Das Niedersächsische Kultusministerium hat ab dem Schuljahr 2006/2007 eine Arbeitsgruppe beauftragt, ein Konzept zur Modularisierung des berufsbezogenen Un-terrichts in der Fachschulausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher auf der Grundlage der geltenden Rahmenrichtlinien zu erarbeiten. Mit dem Schuljahr 2007/2008 wurde der Arbeitsauftrag auf die Modularisierung des berufsbezogenen Unterrichts in der Berufsfachschule - Sozialassistentin/Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik erweitert. Die Umsetzung des Schulversuchs erfolgte seit dem Schuljahr 2008/2009.

Dabei wurde der Versuch unternommen, am Beispiel der Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher ein Anrechnungs- und Übertragungssystem für die berufliche Bildung zu entwickeln, das sich am europäischen System für die Anrechnung von Stu-dienleistungen in der Hochschulbildung orientiert. Damit soll dieses Konzept beispielhaft zeigen, wie die Anrechenbarkeit der Module auf ein aufbauendes Fachhochschulstudium eines Bachelorstudiengangs im Bereich der Früh-/Elementarpädagogik bzw. der Bildung und Erziehung möglich ist.

Inzwischen ist der Schulversuch abgeschlossen. Ein Abschlussbericht liegt vor. 

Download:

Portfolio_HermanNohlSchule.pdf

Portfolio_AliceSalomonSchule.pdf

Zweiter_Zwischenbericht_SV_Modul_Endversion_300910.pdf

Anhang_Endversion_SV_Zweiter_Zwischenbericht_30.09.2010.pdf

Bedeutung_der_Modularisierung.pdf

Entwicklungen_im_Bildungsraum_Europa.pdf

Vortrag_Oehlmann.pdf

Modularisierung_03112010.ppt

Abschlussbericht:

SV-Modularisierung-Abschluss-12-2016 43.pdf

Hinweise zum Praktikum für eine verkürzte Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher nach dem Besuch des Beruflichen Gymnasiums - Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik

Nach dem erfolgreichen Besuch des Beruflichen Gymnasiums - Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik ist es unter bestimmten Bedingungen möglich, direkt in die Fachschule - Sozialpädagogik - aufgenommen zu werden. Eine Voraussetzung stellt die Ableistung eines Praktikums dar. Dazu gibt das folgende Merkblatt Hinweise.

Download

Hinweise zum Praktikum BGYM.pdf
Weitere Regelungen des MK


Link

Die Ausbildung als Erzieherin / Erzieher
Kompetenzorientierte Fachdidaktik Sozialpädagogik Das Ergebnis eines Innovationsvorhabens im Auftrag des MK zur Erarbeitung einer kompetenzorientierten Fachdidaktik Sozialpädagogik (August 2011 bis November 2012).

Download

Kompetenzorientierte Fachdidaktik




2. Materialien der NLSchB

 

Materialien der NLSchB
Quelle: Beschreibung:
Merkblätter zur Nichtschülerprüfung

Hinweise zur Nichtschülerprüfung zur Sozialassistentin / zum Sozialassistenten - Schwerpunkt Sozialpädagogik und zur Erzieherin / zum Erzieher.

Download

Nichtschulerprufung_Sozass_01102013.pdf

 

Nichtschulerprufung_Erzieher_01102013.pdf

 

 

 

3. Materialien von Schulen für Schulen

 

Materialien
Quelle: Beschreibung:
Innovationsvorhaben
"Technische Früherziehung in der Erzieherinnen-ausbildung"


Konzept zur Integration des Aspektes technischer Früherziehung in der Erzieherausbildung
(Hrsg. Nds. Kultusministerium)

Download:

tfrueherz.pdf

Neue Lernsituationen mit Musik Lernsituationen für die Berufsfachschule - Sozialassistentin / Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik und Fachschule - Sozialpädagogik -
Die Sammlung von Lernsituationen bezieht alle Lernfelder der Berufsfachschule und Fachschule ein. Sie sind in Abstimmung mit dem Niedersächsischen Kultusministerium entwickelt worden.
Die inhaltliche Verantwortung liegt bei der Autorin der Lernsituationen (Beate Quaas).

Download:

Lernsituationen: nlm.pdf und nlm.zip

Innovationsvorhaben "Bildung und Sprachförderung" Lernsituationen und Materialien für den Unterricht der Berufsfachschule - Sozialassistentin/Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik und die Fachschule - Sozialpädagogik -

Download:

Bildung_und_Sprachfoerderung.zip

Innovationsvorhaben "Bewegungserziehung und Sport in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern" Abschlussbericht über das Innovationsvorhaben - Bewegungserziehung und Sport in der Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern - ein Beitrag zum Ziel "Bewegter Kindergarten"- (Hrsg.: Nds. Kultusministerium)

Download:

Bewegungserziehung_und_Sport_in_der_ErzieherInnenausbildung.zip

Innovationsvorhaben  „Bildungsbegleitung für Kinder und Jugendliche aus Zuwandererfamilien" Unterrichtsanregungen für die Berufsfachschule - Sozialassistentin/Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik sowie die Fachschule - Sozialpädagogik -

Download:

IV Bildungsbegleitung ASS.zip

Innovationsvorhaben "Förderung besonderer Begabungen als Ausbildungsinhalt
in der Fachschule Sozialpädagogik"

Angeregt durch die Veränderungen in der niedersächsischen Schullandschaft und der veränderten Perspektive von Bildung im Elementarbereich stellte sich im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin/ zum Erzieher an der Fachschule - Sozialpädagogik - die Frage nach der konkreten Umsetzung der Forderung „Bildung für alle – von Anfang an“.

Die Berufsbildenden Schulen Walsrode führten ein durch das Niedersächsische Kultusministerium genehmigtes Innovationsvorhaben durch, in dem die Einordnung des Themas „Begabungsförderung“ in die curricularen Zusammenhänge der Ausbildung und die didaktisch-methodische Umsetzung an der Fachschule - Sozialpädagogik - erprobt werden sollten.

Download:

begabungsfoerderung_Endf.pdf

Flyer_6-Internet.pdf

literaturliste_begabungsfoerderung.pdf

Innovationsvorhaben "Bildung, Betreuung und Erziehung von Kindern im Alter bis zu 3 Jahren" Unterrichtsanregungen für die Berufsfachschule - Sozialassistentin/Sozialassistent - Schwerpunkt Sozialpädagogik sowie die Fachschule - Sozialpädagogik -

Download:

Exemplarische Lernsituation 1- U3 - BFS Sozass .doc

Exemplarische_Lernsituation_2_U3_BFS_Sozass.doc

FS U3 Projekt _Unser Traeger eroeffnet eine Krippengruppe_.doc

Innovationsvorhaben_U3_2009_Erlaeuterungen.pdf



Innovationsvorhaben: "Entwicklung eines Aus- und Fortbildungskonzeptes zum Thema Inklusion für die sozialpädagogischen Ausbildungsgänge"

- Abschlussbericht

Ergebnis des Innovationsvorhabens "Entwicklung eines Aus- und Fortbildungskonzeptes zum Thema Inklusion für die sozialpädagogischen Ausbildungsgänge" im Bereich der Berufsbildenden Schulen

 

Download

Innovationsvorhaben_Inklusion_Stand_Aug_GESAMT.pdf

Innovationsvorhaben:

"Aktualisierung der Ausbildungsinhalte zur Erzieherin/zum Erzieher -

Familienzentren nach dem Konzept der EEC"

Ergebnis des Innovationsvorhabens im Bereich der Berufsbildenden Schulen "Aktualisierung der Ausbildungsinhalte zur Erzieherin/zum Erzieher - Familienzentren nach dem Konzept der Early Excellence Center - Unterrichtsanregungen für die Fachschule - Sozialpädagogik -". Erarbeitet von den BBS Goslar-Baßgeige/Seesen.

 

Download

Innovationsvorhaben_EEC_27_08_2012.pdf

Erzieherausbildung in Teilzeit

 

Ergebnisse des Fachtages "Konzepte und Modelle der niedersächsischen Erzieherausbildung in Teilzeitform" vom 02. Juni 2015: Teilzeit warum? Teilzeit wo? Teilzeit wie?

Sowie Ergebnisse des Innovationsvorhabens im Bereich der berufsbildenden Schulen: "Planung und Durchführung einer Teilzeitausbildung - Konzept für die Kooperation mehrerer berufsbildender Schulen". Erarbeitet von den BBS'n Rotenburg, Verden und Walsrode.

Download

Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher in Teilzeit - BBS Ritterplan.pdf 

Die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern in Niedersachsen.pdf 

Teilzeit-Ausbildungsmodell mit Zukunft.pdf 

Teilzeitausbildung in regionaler Kooperation.pdf

Bericht IV Teilzeit in Kooperation_Ref43.pdf

 


Redaktion: Holger Küls

 

 

 

 

 

 

 

 
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln