Medienzentren

Medienzentren leisten bei der Integration von Medien in Schule und Unterricht einen wertvollen Beitrag. Sie sind Beratungsstellen für Lehrkräfte und Erzieher/innen und helfen diesen bei der methodisch-dikatischen und technischen Vorbereitung auf einen pädagogisch angemessen Umgang mit Medien.

 

Zentrale Aufgabe der Medienzentren ist:

  • Medienbereitstellung
  • Technischer Support
  • Beratung und Qualifizierung
  • Medienkultur/aktive Medienarbeit.

Medienzentren als kommunale Dienstleister:

 

 


Mit Hilfe der kommunalen Medienzentren stellen die Schulträger in Niedersachsen ihren Schulen und Kindertageseinrichtungen Medien für das Lehren und Lernen und eine entsprechende Medientechnik zur Verfügung. Die 59 Medienzentren in Niedersachsen sind Anlaufstelle für Lehrkräfte und Erzieher/innen in allen Fragen des Einsatzes audio-visueller Medien in Lernprozessen. Hier können Sie unterschiedliche Bildungsmedien sichten, testen und für die Praxis entleihen oder in einigen Regionen aus dem Internet herunterladen. Das Medienangebot wird ergänzt durch Beratungsangebote mit organisatorischen, technischen, pädagogischen und fachdidaktischen Schwerpunkten. Die Medienpädagogischen Berater/innen des Landes sind deshalb personell und organisatorisch eng mit den Medienzentren verbunden.

Zentrale Aufgaben der Medienpädagogischen Berater/innen an kommunalen Medienzentren:
Die Medienpädagogischen Berater/innen in Niedersachsen bilden die lokale und landesweite Unterstützungsstruktur für Schule und Kindertageseinrichtung an der Schnittstelle einer kompetent begleitenden Qualitätsentwicklung im Zusammenhang mit allen Fragen der Medienbildung. Sie entwickeln zum Beispiel Arbeitsinhalte und stellen diese den Bildungseinrichtungen zur Verfügung, sie beraten bei der Entwicklung von Medienkonzepten im Rahmen von Schulprogrammen, sie begleiten sowohl Lehrkräfte als auch Erzieher/innen bei der Umsetzung von Bildungsstandards und helfen mit bei Qualifizierungsmaßnahmen im regionalen und landesweiten Rahmen. Darüber hinaus können sie helfen bei der Auswahl und beim Einsatz von medienpädagogisch sinnvollen Lernmedien. Wenn es um Medienprojekte und Modellvorhaben für die Verbesserung von Unterricht geht stehen sie als kompetente Ansprechpartner zur Verfügung, helfen den Bildungseinrichtungen und führen selbst Projekte und Modellvorhaben durch.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: Bild: pixabay CCO public domain

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln