Literatur als Zeitdiagnose

Mögliche Unterrichtsaspekte:

  • Kritik am Widerspruch von Schein und Sein im gesellschaftlichen Leben des deutschen Kaiserreichs
  • Der Erste Weltkrieg: literarische Versuche zur Bewältigung der ‚Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts’
  • Zeitgenossenschaft und Politisierung in der Literatur zwischen 1918 und 1933

 Autoren und Textgruppen

z. B.:

zum Kaiserreich:

Thomas Mann: Buddenbrooks

Heinrich Mann: Der Untertan

 

zum Ersten Weltkrieg (kritische und affirmative Texte):

Karl Kraus: Das technoromantische Abenteuer

Karl Kraus: Die letzten Tage der Menschheit

Ernst Jünger: In Stahlgewittern

Erich Maria Remarque: Im Westen nichts Neues

Edlef Köppen: Heeresbericht

 

zur Weimarer Republik:

Texte von Irmgard Keun,

Hans Fallada,

Kurt Tucholsky,

Carl von Ossietzky,

Erich Kästner

Ödon v. Horváth: Der ewige Spießer

Ödon v. Horváth: Ein Kind unserer Zeit

Joseph Roth: Hiob

Joseph Roth: Radetzkymarsch

Joseph Roth: Kapuzinergruft

Hermann Broch: Pasenow oder die Romantik



Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln