Erfahrung von Verfolgung und Flucht – Leid

 

Mögliche Unterrichtsaspekte:

  • Exilerfahrungen zur Zeit der NS-Diktatur
  • Völkermord in der NS-Zeit
  • Nachdenken über Schuld, Zeugenschaft und Verdrängung

Autoren und Textgruppen

 

 ad 1:
z. B.:

Else Lasker-Schüler: Die Verscheuchte (1934)

Bertolt Brecht: Gedanken über die Dauer des Exils (um 1937)

Berthold Viertel: Die deutsche Sprache (1941)

Mascha Kaléko: Emigranten-Monolog (1945)

Erich Fried: Exil (1946)

Hilde Domin: Nur eine Rose als Stütze (1959)

Rose Ausländer: Heimatlos (1985)

 

ad 2:
z. B.:

Gertrud Kolmar: Die Kröte (1938)

Rose Ausländer: Mit giftblauem Feuer (1942-44)

Paul Celan: Todesfuge (1945)

Hermann Hakel: Jüdisches Kind (1945)

Nelly Sachs: Chor der Geretteten (1946)

 

ad 3:
z. B.:

Johannes Bobrowski: Holunderblüte (1960)

Peter Huchel: Winterpsalm (1962)

Hans Magnus Enzensberger: Die Verschwundenen (1964)

Horst Bienek: Gedicht von Zeit und Erinnerung III (1965)

Ulla Hahn: Nach Jahr und Tag (1982)

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln