Zahlen und Operationen

Im Folgenden werden die inhaltsbezogenen Kompetenzen des Bereiches "Zahlen und Operationen" aufgeführt. Für eine ausführliche Darstellung wird auf das Kerncurriculum des Faches Mathematik verwiesen.

Erwartete Kompetenzen am Ende des Schuljahrgangs zwei

 

Zahldarstellungen, Zahlbeziehungen, Zahlvorstellungen

  • Die Schüler fassen Zahlen unter den verschiedenen Zahlaspekten auf und stellen sie dar.
  • Sie vergleichen, strukturieren und zerlegen Zahlen und setzen sie zueinander in Beziehung
  • Zahlen werden gelesen, interpretiert und verglichen unter der Anwendung der Struktur des Zehnersystems.

Operationen verstehen

  • Die Kinder stellen die Grundvorstellung der Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division auf verschiedenen Ebenen dar.
  • Sie verbinden die Grundrechenarten miteinander und decken dabei Zahlbeziehungen und Operationseigenschaften auf.
  • Die Kinder verfügen über Grundbegriffe aus den Bereichen Addition, Subtraktion, Multiplikation und Division.

Operationen beherrschen

  • Die Schüler kennen die Zahlzerlegungen bis 10 auswendig und nutzen sie in Aufgabenstellungen.
  • Die Zahlensätze des kleinen 1+1 werden automatisiert wiedergegeben und deren Umkehrungen sicher abgeleitet.
  • Die Kinder geben die Kernaufgaben des kleinen 1x1 automatisiert wieder und leiten deren Umkehrungen und die Ergebnisse weiterer Aufgaben ab.
  • Rechenwege können erklärt und dargestellt werden.
  • Die Kinder prüfen durch Schätzen, Kopfrechnen oder Anwenden der Umkehroperation, ob Ergebnisse plausibel und korrekt sind.
  • Sie finden Rechenfehler und korrigieren sie.

In Kontexten rechnen

  • Die Schüler lösen Sachaufgaben als Rechengeschiten oder Bildsachaufgaben.
  • Sie setzen Gleichungen in passende Handlungen oder Zeichnungen um und umgekehrt.
  • Ergebnisse und Lösungswege werden mit eigenen Worten beschrieben.
  • Zu Sachaufgaben werden Schätzungen abgegeben.
  • Die Kinder lösen einfache kombinatorische Aufgaben handeln und zeichnerisch.

Erwartete Kompetenzen am Ende des Schuljahrgangs vier

 

Zahldarstellungen, Zahlbeziehungen, Zahlvorstellungen

  • Die Schüler orientieren sich sicher im erweiterten Zahlenraum.
  • Sie vergleichen, strukturieren und zerlegen Zahlen und setzen sie zueinander in Beziehung.
  • Sie wenden das Prinzip der Bündelung und der Stellenwertschreibweise verständnisvoll an.

Operationen verstehen

  • Die Schüler nutzen die Grundvorstellungen der vier Grundrechenarten im erweiterten Zahlenraum.
  • Sie erläutern den Zusammenhang zwischen den Grundrechenarten und nutzen Operationseigenschaften.
  • Fachbegriffe wie addieren, subtrahieren, multiplizieren und dividieren werden benutzt.

Operationen beherrschen

  • Die Kinder rechnen mit Zahlen mündlich und halbschriftlich.
  • Sie nutzen dekadische Analogien.
  • Das kleine 1x1 wird automatisiert beherrscht und die Umkehrung sicher ausgeführt.
  • Die Schüler verstehen und erkennen unterschiedliche Rechenwege und nutzen vorteilhafte Rechenwege.
  • Sie wenden Rechengesetze situationsgerecht an.
  • Die Kinder führen schriftliche Rechenverfahren sicher aus: Addition mit mehrern Summanden, Subtraktion mit einem Subtrahenden, Multiplikation mit mehrstelligen Faktoren.
  • Die Division wird halbschriftlich mit und ohne Rest ausgeführt.
  • Die schriftliche Division wird mit einstelligem Divisor ausgeführt.
  • Die Schüler prüfen Ergebnisse durch Überschlagen, Runden, halbschritliches Rechnen oder Anwenden der Umkehroperation.
  • Sie finden, erklären und korrigieren Rechenfehler.

In Kontexten Rechnen

  • Die Kinder lösen Sachaufgaben und beschreiben dabei die Beziehungen zwischen der Sache und den einzelnen Lösungsschritten.
  • Sie geben zu Gleichungen passende Sachsituationen an und umgekehrt.
  • Ergebnisse werden auf Plausibilität geprüft.
  • Die Schüler entscheiden bei Sachaufgaben, ob eine Überschlagsrechnung ausreicht oder ein genaues Ergebnis nötig ist.
  • Sachaufgaben werden systematisch variiert.
  • Einfache kombinatorische Aufgaben werden durch Probieren oder systematisches Vorgehen gelöst.

Quelle: Kerncurriculum für die Grundschule Mathematik

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Mit weißer Kreide wurde die Aufgabe 1+1 auf eine grüne Tafel geschrieben.

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln