Module und Nachweise

Module und die Nachweise der Weiterbildungsmaßnahme
„Darstellendes Spiel für die Sekundarbereiche I und II“


Bereiche
Module
Thema
Std.
Pflicht
1.
Miteinander ins Spiel kommen
Kennenlernernen, Vertrauen, Wahrnehmung, Grundlagen der Improvisation
 
 
2.
Grundlagen des szenischen Spiels I
Körper und Raum
 
 
3.
Grundlagen des szenischen Spiels II
Atem, Stimme, Sprechen
 
 
4.
Grundlagen des szenischen Spiels III
Anleitung, Inszenierung, Rollenarbeit
 
 
5.
Spielleitung I
Von der Improvisation zur Szene
 
 
6.
Spielleitung II
Dramaturgie, Textarbeit, Textproduktion
 
 
7.
Spielleitung III
Anleitung, Inszenierung, Rollenarbeit
 
 
8.
Unterrichtspraxis
Unterrichtseinheiten, vom Beginn bis zur Aufführung, Theatertreffen, Theaterbesuche
 
 
9.
Unterrichtspraxis II
Netzpläne, Leistungsbewertung, schriftliche Leistungskontrollen, spielpraktische Aufgaben, Recht und Finanzen
 
Gesamt:    
180
Wahl  

Dieser Bereich dient der Vertiefung der Fachkompetenz. In der Regel sollen zwei unterschiedliche Themen belegt werden.

Dies können z. B. sein:
Puppe, Maske, Objekt, Raum, Licht, Technik, Multimedia, körperorienterte Formen, Performance, Aufführungsanalyse und Ästhetik des Gegenwartstheaters 

 
Gesamt:    
70

Die Module sollen aufsteigend belegt werden. Versäumte Module können nachgeholt werden. 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Vorgaben im Fach Darstellendes Spiel

Ansprechpartnerin für Darstellendes Spiel im NLQ:

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln