Kompetenzen

 

Kompetenzen im Fach Politik-Wirtschaft

Kompetenzbereiche

Lernbereiche
 

Politische Bildung

Die Schülerinnen und Schüler …

Ökonomische Bildung

Die Schülerinnen und Schüler …

Fachwissen

… verfügen über ein

strukturiertes

politisches

und ökonomisches

Orientierungswissen,

welches ihnen das

rationale Beurteilen

politischer und

ökonomischer

Sachverhalte

und Entscheidungen

ermöglicht

Kompetenz 1: … erfassen Politik in ihrer inhaltlich-normativen Dimension als Gestaltungsaufgabe und Handlungsprogramm.

Kategorien: Problem, Programme, Werte, Normen, Theorien, Ziele, Lösungen, Ergebnisse, Folgen

Kompetenz 2: … erfassen Politik in ihrer prozessualen Dimension als Willensbildungs- und Entscheidungsprozess.

Kategorien: Akteure, Interesse, Macht, Konflikt, Konsens, Entscheidung,Legitimität, Partizipation

 

 Kompetenz 3: … erfassen Politik in ihrer institutionell-formalen Dimension als Institutionen- und Regelsystem.

Kategorien: Verfassung, Institution, Entscheidungsregeln, Gesetze und Rechtsnormen

Kompetenz 1: … erfassen wirtschaftliches Handeln in den Kategorien der ökonomischen Verhaltenstheorie.

Kategorien: Bedürfnisse, Güter, Nutzen, Knappheit, Opportunitäts- bzw. Alternativkosten, Konflikt, Risiko

 

Kompetenz 2: … erfassen ökonomische Interdependenzen und Prozesse als Kreislaufzusammenhänge.

Kategorien: betriebliche, zwischenbetriebliche, gesellschaftliche, internationale Arbeitsteilung, Wirtschaftskreislauf und Interdependenz 

Kompetenz 3: … erfassen die institutionellrechtlichen Bedingungen wirtschaftlichen Handelns.

Kategorien: Wirtschaftsordnung, Koordinationssysteme, Marktversagen, wirtschaftspolitische Handlungsfelder, Staatsversagen

Erkenntnisgewinnung

… analysieren politische

und ökonomische

Phänomene mit

Hilfe fachspezifischer

Methoden und wenden

fachspezifische

Arbeitstechniken an.

Kompetenz 4: … analysieren politische und ökonomische Phänomene mit Hilfe fachspezifischer Methoden:

Politikdimensionen, Politikzyklus, politische Theorie, ökonomische Verhaltenstheorie, Kreislaufmodell, Ordnungstheorie

Kompetenz 5: … wenden Arbeitstechniken zur methodischen Erschließung politischer und ökonomischer Sachverhalte an:

- Statistiken, Schaubilder und Karikaturen analysieren und interpretieren

- Informationen recherchieren und erschließen

- Positionen und Konzeptionen analysieren

- Abläufe und Strukturen visualisieren

- soziale Realität durch Erkundungen und Befragungen erforschen

Bewertung

… bewerten politische

und ökonomische

Handlungen

und Sachverhalte

und reflektieren

Wege des Erkennens

und Urteilens.

Kompetenz 6:bewerten politische und ökonomische Handlungen und Sachverhalte mehrperspektivisch mit Hilfe von Kategorien:

- unter Kriterien der Effizienz: Wirtschaftlichkeit, Wirksamkeit etc.

- unter Kriterien der Legitimität: Transparenz, Partizipation, Subsidiarität etc.

- unter dem Aspekt der Grundwerte: Gerechtigkeit, Freiheit, Gleichheit, Solidarität

etc.

Kompetenz 7:… reflektieren und bewerten Wege politischen und ökonomischen Erkennens und Urteilens sowie entsprechender Theorien:

- Unterscheidung zwischen Sach- und Werturteilen, deskriptiven und präskriptiven Urteilen

- Unterscheidung zwischen Idealtypen und Realtypen maßgebender politischer und ökonomischer Theorien

- Modellreflexion: Merkmale, Prämissen, Funktionen, Reichweite, Grenzen von Modellen

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln