3. Niedersächsische Schulmedientage 2012

Richtung Zukunft – Medienkompetenz in Niedersachsen

Niedersächsische Schulmedientage 2012: Forum für die Medienbildung an Schulen


Das Motto Richtung Zukunft – Medienkompetenz in Niedersachsen steht über den Schulmedientagen 2012, da die Medienbildung für eine zukunfts-orientierte Arbeit in der Schule unabdingbar ist. Der Erwerb von Medienkompetenz ist für Kinder und Jugendliche aller Altersstufen heute wichtiger denn je, vom Kindergarten bis in die berufsbildenden Schulen. Sie sollen von klein auf lernen, Medien entsprechend ihrer eigenen Ziele und Bedürfnisse einzusetzen.

Veranstaltungen rund um die Medienbildung, bei denen Erfahrungen ausgetauscht und kreative Anregungen gesammelt werden können, halte ich für sehr wichtig. Daher übernehme ich auch gern wieder die Schirmherrschaft für die Niedersächsischen Schulmedientage 2012.

Auf dem Tag der Medienkompetenz am 6. Oktober 2011 in Hannover wurde das Konzept „Medienkompetenz in Niedersachsen – Meilensteine zum Ziel“, von der Niedersächsischen Landesregierung vorgestellt. Anlass, ein solches Konzept zu entwickeln, ist die Gewissheit, dass Medienkompetenz in der heutigen Zeit eine Schlüsselkompetenz wie Lesen, Schreiben und Rechnen ist. Da Medienkompetenz Voraussetzung für die Teilhabe an der Informations- und Wissensgesellschaft ist, sind besondere Anstrengungen notwendig, ihren Erwerb zu gewährleisten.

Mit dem vorliegenden Konzept will die Landesregierung aufgrund der schnell voranschreitenden technologischen Entwicklungen die Kinder und Jugendlichen in ihrer Medienkompetenz stärken. Medienbildung soll noch besser strukturiert und verstetigt werden.

Die Landesregierung sieht das stetig wachsende mediale Angebot und dessen Verbreitungswege als Chance aber auch als Verantwortung. Eine wichtige Aufgabe ist daher im Rahmen einer verantwortlichen Bildungspolitik die Förderung der Medienkompetenz von Lehrenden.

Demzufolge müssen vor allem die Vermittler, wie z. B. Studienseminare, Lehrerinnen/Lehrer, Erzieherinnen/Erzieher und pädagogische Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter in ihrer medienpädagogischen Kompetenz nachhaltig gefördert werden, um Kindern und Jugendlichen zu ermöglichen, die Medienkompetenz zu erwerben, die ihnen im privaten und beruflichen Alltag abverlangt wird.

Ein guter Schritt zur Unterstützung der Erreichung dieses Ziels sind die seit 2008 alle zwei Jahre in Niedersachsen stattfindenden Schulmedientage. Initiator ist das Netzwerk Medienberatung in Niedersachsen. Die Medienpädagogischen Beraterinnen und Berater stehen Schulen und Kindertagesstätten in Niedersachsen kostenlos bei allen Fragen rund um den Bereich Medienbildung zur Seite und arbeiten mit zahlreichen Kooperationspartnern zusammen, um die Angebote noch vielfältiger gestalten zu können.

Die Niedersächsischen Schulmedientage 2012 bieten ein umfangreiches Programm aus Vorträgen, Workshops und Präsentationen. Sie widmen sich dem Lernen mit und über Medien und bieten Ihnen Anregungen für einen didaktisch-methodisch reflektierten Umgang mit Medien. „Werkzeuge“ zur Unterstützung von Lernprozessen, wie z. B. Tablet-Computer, Notebooks, Filme und Internet, stehen den Schulen in zunehmendem Maße zur Verfügung. Nun gilt es, über diese digitalen Werkzeuge das eigenständige, kooperative und kreative Lernen zu fördern.

Schulen und Kindertagesstätten bietet sich bei den Schulmedientagen die Gelegenheit, ihr medienpädagogisches Know-how öffentlich zu präsentieren. Darüber hinaus haben die Schulmedientage zum Ziel, dass die Besucher hier ihre Erfahrungen austauschen können und die Region sich so Schritt für Schritt miteinander vernetzt.

In diesem Sinne: Nutzen Sie die Schulmedientage 2012, um sich über vielfältige Möglichkeiten des Einsatzes digitaler Medien zu informieren!
Viel Spaß dabei!

Ihr

 


Dr. Bernd Althusmann

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln