Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Politik

Politisches Lernen soll dazu beitragen, dass eine kritische Beurteilung gesellschaftlicher Probleme möglich und die aktive Teilhabe am politischen Geschehen gefördert wird. Projekte und Maßnahmen, die das Demokratiebewusstsein stärken, also demokratisches Denken und Handeln fördern, stehen im Zentrum des politischen Lernens. Damit wird zugleich auch ein Beitrag zur Prävention gegen Rechtsextremismus und andere demokratiefeindliche Ideologien geleistet.

Die aktive Nutzung der vielfältigen Medienangebote trägt  in besonderer Weise  dazu bei, die Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern  zur Partizipation und aktiven Gestaltung einer friedlichen, interkulturellen und sozialen Gesellschaft zu fördern.

Politik, Öffentlichkeit und Medien

Politik, Öffentlichkeit und Medien

Wenn man die Medien mit Recht als "vierte Gewalt" bezeichnen kann, dann ergibt sich daraus gleichzeitig, dass die Beschäftigung mit der Struktur und Organisationsform der Medienlandschaft sowie der Qualität journalistischer Arbeit ebenso zur politischen Bildung gehört wie die Beschäftigung mit anderen politischen Institutionen.

Beteiligung an Wahlen

Beteiligung an Wahlen

Das Wahlrecht der Staatsbürger gehört zu den politischen Grundrechten. Die aktive Wahrnehmung dieses Rechts ist eine der tragenden Säulen der Demokratie. Schule muss ihren Beitrag dazu leisten, dass Schülerinnen und Schülern die Bedeutung der Wahrnehmung dieses Grundrechts bewusst wird.

Demokratieerziehung und Toleranzförderung

Eines der obersten Ziele schulischer Bildung überhaupt ist es, junge Menschen zu befähigen, sich in der modernen Gesellschaft zu orientieren und politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Fragen und Probleme kompetent zu beurteilen. Dabei sollen sie ermuntert werden, für Freiheit, Demokratie, Menschenrechte, Gerechtigkeit, wirtschaftliche Sicherheit und Frieden einzutreten. (KMK)

Kampf gegen Rechtsradikalismus

Kampf gegen Rechtsradikalismus

Eine der wichtigsten gesellschaftspolitischen Herausforderung ist ein kontinuierliches Engagement gegen antidemokratische, fremdenfeindliche, rassistische und antisemitische Einstellungen und Aktivitäten.

Flucht, Vertreibung, Migration und Integration

Flucht, Vertreibung, Migration und Integration

Es gibt zahlreiche Gründe, die Menschen zur Flucht bewegen: bewaffnete Konflikte, Kriege und Bürgerkriege, politische Verfolgung, Diskriminierung oder das Fehlen von Zukunftsperspektiven. Laut Schätzungen der Vereinten Nationen befinden sich rund 60 Millionen Menschen weltweit auf der Flucht. Ein geringer Teil von ihnen kommt auch nach Deutschland.

Big brother ist watching you

Big brother ist watching you

Wanzen in EU-Vertretungen, angezapfte Telefonleitungen, überwachte Internetverbindungen. Fast täglich gibt es neue Meldungen über mutmaßliche Ausspähaktionen des US-Geheimdienstes NSA. Diese sog. NSA-Affäre hat zugleich die Debatte über Datenschutz befeuert.

Übersicht