Jahrgang 5 - 6

zu anderen sprechen

Die Schülerinnen und Schüler …

sprechen korrekt und deutlich in einfacher Weise über Erlebtes und über Personen, Gegenstände und Vorgänge, achten dabei

auf korrekte Grammatik sowie abwechslungsreiches und flüssiges Sprechen

beachten Lautbildung, Atemtechnik, Lautstärke

stellen sich selbst vor und machen zusammenhängende biografische Angaben beschreiben Personen ihres Umfelds in mündlicher Rede

sprechen nacherzählend über einen kurzen literarischen Text

unterscheiden das Niederdeutsche von der hochdeutschen Umgangssprache

benennen Unterschiede des Hochdeutschen vom Niederdeutschen, insbes. lexikalische (Hinweis: Diese Kompetenzbeschreibungen gelten für den niederdeutschen Sprachraum.)

vor anderen sprechen

tragen schriftlich Erarbeitetes oder Recherchiertes vor der Klasse vor

stehen sicher vor der Klasse, überwinden Lampenfieber und wissen um die Bedeutung des Blickkontakts beim mündlichen Vortrag

tragen zu einem Sachthema Ergebnisse vor und setzen hierbei einfache Formen der Visualisierung ein

- z. B. Plakat, Folie

lesen Texte Sinn gestaltend vor der Klasse

 - Erzählungen, Gedichte

 tragen Gedichte auswendig vor

 kennen Methoden des Auswendiglernens

mit anderen sprechen

beachten Gesprächsregeln

führen selbstständig eine Redeliste

vertiefend: übernehmen selbstständig die Diskussionsleitung in einem Klassengespräch

hören aufmerksam zu und haben Geduld beim Zuhören

vertiefend: zeigen Aufnahmebereitschaft, indem sie sich beim Zuhören über wesentliche Aussagen Notizen machen und Rückfragen stellen

szenisch spielen

gestalten Rollenspiele nach Vorlagen (auch in der Regionalsprache)

vertiefend: interpretieren literarische Texte szenisch

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln