Schriftgröße:
normal gross extragross
Farbkontrast:
hell dunkel

Qualifikationsphase Abitur 2016

Die Thematischen Schwerpunkte sind auf der Grundlage der Einheitlichen Prüfungsanforderungen (EPA) und der Rahmenrichtlinien (RRL) formuliert worden. In der Qualifikationsphase müssen die in den Lernziel- und Inhaltsbereichen beschriebenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermittelt werden. Für das Zentralabitur 2016 im Fach Kunst werden die nachfolgend aufgeführten drei Thematischen Schwerpunkte mit ihren vorgegebenen Beispielen verbindlich bearbeitet.

Thematischer Schwerpunkt 1: Plakate im Spannungsfeld zwischen Kunstwerk und Massenmedium

Thematischer Schwerpunkt 1: Plakate im Spannungsfeld zwischen Kunstwerk und Massenmedium

(Kunst-)Plakat und Werbung sind die Themen im dritten Schulhalbjahr 2014. Kunstplakate nehmen eine Sonderstellung innerhalb der Werbemedien ein. Im erhöhten Anforderungsniveau wird eine Werbekampagne für ein Produkt entwickelt.

Thematischer Schwerpunkt 2: Licht und Atmosphäre

Thematischer Schwerpunkt 2: Licht und Atmosphäre

Licht ist nicht einfach nur Beleuchtung. Im Mittelalter wurde Gold als Symbolfarbe für überirdisches Leuchten eingesetzt, Caravaggios Zeigelicht wird zum handelnden Protagonisten im Bild. Licht-Impressionen von Monet sowie Licht als Ausdrucksträger bei Van Gogh runden das Thema ab.

Thematischer Schwerpunkt 3: Mensch und Stadt

Thematischer Schwerpunkt 3: Mensch und Stadt

Wird die Stadt in der Vedutenmalerei noch wahrheitsgetreu abgebildet, so wird die Beziehung zwischen Mensch und Stadt im Impressionismus und Futurismus deutlicher herausgearbeitet. Hopper schließlich lässt die Stadt auf sich wirken und zeigt in seinen Bildern die Stimmung, die die Stadt bei ihren Bewohnern hervorruft.

Übersicht