Themen und Inhalte

Die Lernsituation in der Einführungsphase der Integrierten Gesamtschule, der nach Schuljahrgängen gegliederten Kooperativen Gesamtschule, des Abendgymnasiums und des Kollegs ist gekennzeichnet durch sehr unterschiedliche Lernerfahrungen der Schülerschaft in den entsprechenden Fächern des gesellschaftswissenschaftlichen Bereichs (Gesellschaftslehre, Arbeit-Wirtschaft-Technik, Geschichtlich-soziale Weltkunde, Geschichte, Politik-Wirtschaft, Erdkunde, Arbeit-Wirtschaft, Technik und andere), die sich vor allem aus dem Zugang von Schülerinnen und Schülern aus anderen Schulformen (Hauptschule, Realschule, Gesamtschule, Gymnasien, Berufsbildende Schulen und andere) ergibt. Somit ist es im Hinblick auf die Qualifikationsphase vorrangig, eine einheitliche und verbindliche Basis der prozess- und inhaltsbezogenen Kompetenzen in den Bereichen Politik und Wirtschaft sicherzustellen. Für viele Schülerinnen und Schüler wird das Fach Politik-Wirtschaft in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe erstmals als eigenständiges Fach unterrichtet.

Sozialer und wirtschaftlicher Wandel

1. Thema in der Einführungsphase
Sozialer und wirtschaftlicher Wandel Lesen Sie mehr

Entscheidungsprozesse im internationalen Kontext

2. Thema in der Einführungsphase
Entscheidungsprozesse im internationalen Kontext Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Querverweise

Für übergeordnete Aspekte nutzen Sie bitte das Portal Politische Bildung.

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
VeDaB Logo
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln