Sozialer und wirtschaftlicher Wandel in der Bundesrepublik Deutschland

Beim Thema „Sozialer und wirtschaftlicher Wandel in der Bundesrepublik Deutschland“ geht es vor allem um Festigung und Vertiefung sozialpolitischer und wirtschaftlicher Grundkenntnisse und um die Einführung in charakteristische ökonomische Erkenntnisweisen. Die Veränderungen gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Strukturen werden auf ihre sozialpolitischen Auswirkungen hin untersucht sowie die Einflussmöglichkeiten von Politik beispielhaft dargestellt.

Wechselwirkungen zwischen den volkswirtschaftlichen Akteuren und diesbezügliche Modelle (Kreislaufmodelle) werden in diesem Schwerpunkt erfasst. Auf Basis der so erworbenen Kenntnisse werden vorrangig Elemente und Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft und unterschiedliche Vorstellungen bezüglich der Aufgaben des Staates behandelt.

Die Kompetenzen werden an folgenden Themen erarbeitet:

• Soziale, ökonomische, technische und politische Dimensionen des Strukturwandels

• Strukturwandel aus der Perspektive der Akteure des erweiterten Wirtschaftskreislaufs

• Konzepte staatlicher Wirtschafts-, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik zur Bewältigung des Strukturwandels und ihre ordnungspolitische Begründung

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln