Offener Kanal und Schule I (1996 - 1999)

In Kooperation  mit dem damaligen Offenen Kanal Wolfsburg-Brausnschweig und der Medienwerkstatt Linden realisierte das damalige NLI ein Projekt zur aktiven Medienarbeit. Ziel war es, Lehrerinnen und Lehrer als Multiplikatoren an die Angebote und Möglichkeiten eines Offenen Kanals heranzuführen und ihnen methodische und didaktische Hinweise für den praktischen Medienunterricht in der Schule zu eröffnen.

Eine umfassende Materialsammlung zählt zu den Ergebnissen des ersten Medienprojekts dieser Art in Niedersachsen:

Offener Kanal und Schule
Hrsg. von OKT Wolfsburg/Braunschweig, Niedersächsische Landesmedienanstalt für privaten Rundfunk (NLM), Niedersächsisches Landesinstitut für Fortbildung und Weiterbildung im Schulwesen und Medienpädagogik (NLI), Medienwerkstatt Linden. Redaktionelle Bearbeitung: Detlef Endeward, Andreas Schneckenberg, Bernd Wolter, Hildesheim 1999

Band 1: Fernsehen zum Selbermachen - OK und Schule
BAnd 2: Noch ein Kanal - Texte zum Bürgerfernsehen
Band 3: Unterricht auf Sendung
Band 4: Bilder erzählen Geschichten
Band 5: Aus Ideen werden Filme
Band 6: Das Wort im Film
Band 7: Das OK-Studio als Klassenzimmer
Band 8: Die rechtliche Seite
Band 9: Hilfen für die praktische Arbeit

10 Videobeispiele zur Materialsammlung

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln