Kompetenzen am Ende von Jg. 8

Es ist sicherzustellen, dass die Schülerinnen und Schüler die in den Tabellen fettgedruckten Begriffe korrekt anwenden.

 

Orientierungskompetenz  Urteilskompetenz

Die Schülerinnen und Schüler ...

 

 

beschreiben den Grad der Verwirklichung von Menschenrechten in nationalem wie in internationalem Kontext und stellen dabei die Rolle von Gesetzen, Organisationen und Gemeinschaften dar.

 

• beschreiben den Wandel der Geschlechterrollen in der Geschichte und

 

den Grad der Verwirklichung von Gleichstellung in der Gegenwart.

 

• beschreiben Nutzen und Gefahren des Medienkonsums und der Telekommunikation (z. B. soziale Netzwerke) für den Einzelnen und die Gesellschaft.

 

• beschreiben Ursachen und Auswirkungen von Migration.

 

benennen die Funktion der Massenmedien in der Demokratie.

 

erläutern den Stellenwert von Medien für den gesellschaftlichen Wandel und das wirtschaftliche Handeln (z. B. Werbung).

Die Schülerinnen und Schüler ...

 

erörtern an Fallbeispielen wesentliche Merkmale der Rechtsordnung der Bundesrepublik.

 

• diskutieren wichtige Aspekte ausgewählter Gesetze zu Rechten und Pflichten sowie zum Schutz von Jugendlichen.

 

• analysieren und beurteilen die Verwirklichung von Menschenrechten im eigenen Land sowie weltweit.

 

• erörtern die persönliche Mediennutzung hinsichtlich Dauer, Auswahl sowie Wirklichkeitswahrnehmung.

 

• analysieren und beurteilen Aspekte von Migrationsprozessen (Inklusion und Exklusion).

 

• beurteilen die Bedeutung und den Einfluss der Medien.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln