Nach Religionen fragen

Ausgehend von der schon in jungen Jahren wahrnehmbaren Pluralität religiösen Denkens und Handelns vermittelt der katholische Religionsunterricht vergleichende Einsichten in die Grundstrukturen der großen religiösen Systeme in dieser Welt.
Die Schülerinnen und Schüler befragen den katholischen Religionsunterricht hinsichtlich der Glaubwürdigkeit der Weltreligionen angesichts gegenwärtiger und zukünftiger individueller und gesellschaftlicher Herausforderungen. 

 

 

Am Ende von Schuljahrgang 6:

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • beschreiben religiöses Leben in ihrem Umfeld.
  • vergleichen grundlegende Ausdrucksformen monotheistischer Religionen.

 

Am Ende von Schuljahrgang 8:

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vergleichen zentrale Glaubensinhalte und Gottesvorstellungen der monotheistischen Religionen.
  • beschreiben wichtige Stationen im Leben großer religiöser Gestalten.

 

Am Ende von Schuljahrgang 10:

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • vergleichen ausgewählte Aspekte fernöstlicher Religionen mit dem Christentum.
  • prüfen Chancen und Grenzen des interreligiösen Dialogs. 

 

Quelle: Kerncurriculum Katholische Religion für die Oberschule

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln