Kompetenzen am Ende von Jg. 10

Es ist sicherzustellen, dass die Schülerinnen und Schüler die in den Tabellen fettgedruckten Begriffe korrekt anwenden.

 

Orientierungskompetenz  Urteilskompetenz

Die Schülerinnen und Schüler ...

beschreiben den Zusammenhang zwischen ökonomischen Interessen und Krieg.

• benennen die ökonomischen Interessen bei der Verwirklichung autoritärer Herrschaft am Beispiel des Nationalsozialismus.

beschreiben an einem aktuellen Beispiel Konflikte zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern.

• beschreiben Grundzüge der Sozialen Marktwirtschaft, insbesondere die Rolle des Staates.

• beschreiben die globalen Herausforderungen durch Faktoren wie Ressourcenverknappung und demographische Entwicklung.

beschreiben wirtschaftliche Interessen beim europäischen Einigungsprozess.

• stellen die Einbindung der deutschen Wirtschaft in europäische und globale Zusammenhänge dar.

• beschreiben Aktionen für einen gerechten internationalen Handel (fair trade).

Die Schülerinnen und Schüler ...

beurteilen Soziale Marktwirtschaft und Planwirtschaft im Vergleich.

• beurteilen die globalen Auswirkungen wirtschaftlichen sowie politischen Handelns.

• beurteilen die Bedeutung der Interessenvertretungen (Gewerkschaften, Arbeitgeberverbände) in der Arbeitswelt.

beurteilen Positionen der Parteien in einem Tarifkonflikt (Streik, Aussperrung, Tarifvertrag).

beurteilen wirtschaftliche Interessen beim europäischen Einigungsprozess.

• diskutieren die Möglichkeiten und Grenzen des Einzelnen bei der Einflussnahme auf das nationale und globale Wirtschaftsgeschehen.

• beurteilen die Auswirkungen wirtschaftlicher Macht auf die Gesellschaft.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln