Erwartete Kompetenzen am Ende von Schuljahrgang 10

Erkenntnisse gewinnen

Die Schülerinnen und Schüler ...

• analysieren und interpretieren überwiegend eigenständig und problemorientiert unterschiedliches Quellenmaterial.
• interpretieren Karikaturen.
• werten Wahlplakate aus.
• werten Film- und Tondokumente aus.

• unterscheiden geschichtliche und historische Karten.

• unterscheiden journalistische Darstellungsformen.

• beurteilen den Informationsgehalt von Internetseiten und anderen Quellen.

• führen strukturierte - auch fiktive - Interviews anhand selbst entwickelter Fragebögen durch.
• befragen Zeitzeugen (Audioaufzeichnung).

Probleme lösen und eigene Positionen vertreten

• entwickeln Konzepte für Projekte und Exkursionen.

• wenden besondere Formen der Auseinandersetzung mit Standpunkten in Planspielen an.
• wenden die Szenario-Technik an.

• reflektieren Gruppenarbeitsprozesse.
• führen Gruppenpuzzle durch.

diskutieren Möglichkeiten zur Lösung von Problemen.
• diskutieren und debattieren nach unterschiedlichen Methoden.

• belegen ihre Beiträge mit geeigneten Karten und Materialbezügen.
• erläutern Hypothesen bezüglich der Voraussetzungen und Folgen historischer, politischer und geografischer Geschehnisse.

Erkenntnisse dokumentieren und präsentieren

• verwenden die Fachsprache.

• unterscheiden Primär- und Sekundärquellen.
• erstellen ein Quellenverzeichnis.

• wählen selbstständig differenzierte adressaten- und sachbezogene Formen für die Präsentation ihrer Arbeitsergebnisse.
• verfassen strukturierte Referate zu vorgegebenen und selbst gewählten Themen.
• veröffentlichen selbsterstellte Medienbeiträge.

• verdeutlichen Probleme mit Hilfe einer Fallanalyse.

• beurteilen eigene und fremde Präsentationen.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln