Informatiksysteme als Werkzeuge nutzen (P5)

Der kompetente Umgang mit Informatiksystemen ist in unserer Gesellschaft zu einer Grundlage für die Teilhabe am öffentlichen Leben geworden, gerade in der Berufswelt ist diese Qualifikation zentral. Häufig wird von einer Kulturtechnik gesprochen. Die Schülerinnen und Schüler erwerben Kenntnisse über die wesentlichen Funktionen der verwendeten Werkzeuge. So werden sie in die Lage versetzt, selbstständig mit den Werkzeugen zu arbeiten und über ihren angemessenen Einsatz zu entscheiden. 

 

Die Schülerinnen und Schüler …

(1) setzen bei der Problemlösung unterstützende Hard- und Softwarewerkzeuge ein.

(2) wählen geeignete Werkzeuge unter Berücksichtigung ihrer Vor- und Nachteile zur Problemlösung aus.

(3) übertragen ihr grundlegendes Wissen über Informatiksysteme auf die Nutzung ihnen fremder Werkzeuge.

(4) wenden für die Recherche, Kommunikation und Kooperation geeignete Werkzeuge an.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Lernfelder

Klicken Sie hier, um die verschiedenen Lernfelder einzusehen.

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln