Inhaltsbezogene Kompetenzbereiche

Die inhaltsbezogenen Kompetenzbereiche umfassen die Strukturierung des Faches Sport in sieben Erfahrungs- und Lernfelder, in denen die prozessbezogenen Kompetenzen entwickelt werden.

Spielen

Spielen

Spielen, das ist nicht nur Fußball. In verschiedenen Sportspielen machen die Schülerinnen und Schüler vielfältige Erfahrungen. Neben den spielspezifischen Techniken geht es auch um Fairplay und das Umgehen mit Sieg und Niederlage.

Es geht aber noch mehr: wie lassen sich Rahmenbedingungen und Regeln so verändern, dass ein Spiel zu ihrem Spiel wird? Lesen Sie mehr
Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen

Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen

Die Entwicklung ist bedenklich. Immer weniger Kinder und Jugendliche können schwimmen.
Natürlich hat das Bewegungsfeld „Schwimmen, Tauchen, Wasserspringen" umso mehr Berechtigung, sich im Sportunterricht wieder zu finden.
Schülerinnen und Schüler bewältigen das Element Wasser, um sich sicher darin zu bewegen.
Später entwickeln und verbessern sie ihre Schwimmfertigkeiten hin zu verschiedenen Schwimmtechniken. Lesen Sie mehr
Turnen und Bewegungskünste

Turnen und Bewegungskünste

Rollen, Schwingen, Stützen, Springen, Balancieren sind die Grundelemente des Turnens.
Im Sportunterricht erfinden und gestalten Schülerinnen und Schüler turnerische Bewegungen und entdecken dabei besondere Bewegungserlebnisse und Wagnissituationen. Gleichzeitig erfahren sie Vertrauen durch gegenseitiges Helfen und Sichern. Lesen Sie mehr
Gymnastisches und tänzerisches Bewegen

Gymnastisches und tänzerisches Bewegen

Mit gymnastisch-tänzerischen Grundformen erleben die Schülerinnen und Schüler Möglichkeiten, um sich mit ihrem Körper kreativ auszudrücken.

In Verbindung mit Musik lassen sich Bewegungen rhythmisch ausführen und in verschiedenen Choreografien umsetzen. Von klassischen gymnastischen Bewegungsformen bis hin zu aktuellen Trend-Tänzen ist hier alles möglich. Lesen Sie mehr
Laufen, Springen, Werfen

Laufen, Springen, Werfen

Laufen, Springen und Werfen gehören zu den grundlegenden Bewegungsformen.
Doch es geht dabei nicht nur um die Entwicklung der leichtathletischen Techniken und die individuelle Leistungssteigerung.
Neben der Vermittlung leichtathletische Disziplinen geht es aber auch darum, alternative Bewegungs- und Wettkampfformen zu erforschen.
Dazu bieten sich ausgewählte Aspekte der Kinder- und Spielleichtathletik an. Lesen Sie mehr
Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten

Bewegen auf rollenden und gleitenden Geräten

Raus aus der Sporthalle: auf Inlineskates, Fahrrädern, Schlittschuhen, Skiern, Kanus oder Surfbrettern erleben die Schülerinnen und Schüler Sportunterricht mal anders.
Lassen Sie ihre Schülerinnen und Schüler sich auf Rädern und Rollen bewegen, auf Schnee und Eis gleiten oder auf dem Wasser gleiten. Die Erfahrung, sich in Abhängigkeit von Geschwindigkeit und Gleichgewicht zu bewegen ist eine ganz besondere. Lesen Sie mehr
Kämpfen

Kämpfen

Gerade in Konflikten ist es schwer, eigene Gefühle zu spüren und zu beherrschen. Dies können Schülerinnen und Schüler im Sportunterricht trainieren.
Kämpfen umfasst die direkte körperliche Auseinandersetzung mit einer Partnerin oder einem Partner in einer geregelten Kampfsituation.
Dies ist stets geprägt von einem respektvollen und partnerschaftlichen Umgang. Lesen Sie mehr
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Materialsammlungen

Links zu verschiedenen Materialien für den Sportunterricht

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln