Gymnastisches und tänzerisches Bewegen

Gymnastisches Bewegen ist einerseits die kreative Auseinandersetzung mit den Grundformen des Gehens, Laufens, Federns, Schwingens und Springens, andererseits die funktionelle Auseinandersetzung mit den Aspekten des Kräftigens, Dehnens und Entspannens.
Tänzerisches Bewegen ist die kreative Auseinandersetzung mit körperlichen Ausdrucksmöglichkeiten.

Dieses Erfahrungs- und Lernfeld umfasst:

  • das Sammeln und das Vertiefen von gymnastischen und tänzerischen Grunderfahrungen,
  • das Gestalten von Rhythmen mit gymnastischen und tänzerischen Mitteln,
  • das gymnastische und tänzerische Bewegen mit und ohne Handgerät oder Materialien,
  • das spontane Agieren und das Reagieren als Bewegungsimprovisation,
  • die Auseinandersetzung mit aktuellen gymnastischen Bewegungsformen und Trend-Tänzen.

Übersicht der erwarteten Kompetenzen im Erfahrungs- und Lernfeld

Übersicht der erwarteten Kompetenzen im Erfahrungs- und Lernfeld "Gymnastisches und tänzerisches Bewegen" (bitte auf das Bild klicken oder hier downloaden).

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln