Laufen, Springen, Werfen

Laufen, Springen und Werfen sind grundlegende Themen für das Erschließen alltäglicher und sportspezifischer Bewegungszusammenhänge. In diesem Erfahrungs- und Lernfeld werden diese Themen nicht nur in den Fertigkeiten differenziert entwickelt, sondern unter dem Anspruch der Steigerung der Leistung im Hinblick auf individuelle und soziale Bezugsnormen gesetzt. Der Wettkampf gegen sich selbst und gegen andere spielt eine entscheidende Rolle.
Auch das Miteinander in unterstützenden Bewegungsbeziehungen sowie die Entwicklung eines besonderen Gefühls für das Gelände und die weiteren Umstände der Bewegungssituation sind dabei wesentlich.

Dieses Erfahrungs- und Lernfeld umfasst:

  • das Laufen in Anpassung an äußere Bedingungen und auf schnelle, geschickte, rhythmische Weise,
  • das Erkennen der individuell richtigen Zeit- und Streckeneinteilung beim Laufen,
  • die Ausbildung der Wurfgewandtheit und das Beherrschen geeigneter Wurf- bzw. Stoßtechniken,
  • das Erleben des Fliegens beim Springen in die Weite und/oder in die Höhe,
  • das Erkennen der eigenen Leistungsfähigkeit im Vergleich mit anderen,
  • die Selbstvergewisserung über die eigene Leistung als Anreiz zur Verbesserung,
  • das Anregen zum Wetteifern durch leichtathletische Mehrkämpfe,
  • den richtigen Umgang mit Stoppuhr und Maßband.

Übersicht der erwarteten Kompetenzen im Erfahrungs- und Lernfeld

Übersicht der erwarteten Kompetenzen im Erfahrungs- und Lernfeld "Laufen, Springen, Werfen" (bitte auf das Bild klicken oder hier downloaden).

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln