Wahlmodul Modelle staatlicher Gewalt

 Verbindliche Unterrichtsaspekte: 

  • Begründungen und Zielsetzungen für einen gesellschaftlichen Zusammenschluss von Menschen 
  • Legitimierung von staatlicher Herrschaft und Macht
  • Utopie als Entwurf möglicher menschlicher Gemeinschaften
  • Zusätzlich für erhöhtes Anforderungsniveau:
  • Forderung und Realisierung politischer Grundwerte in heutiger Zeit

 

Mögliche Inhalte:

  • Kontraktualismus, Liberalismus, Kommunitarismus, Anarchismus, Totalitarismus
  • Instrumentalisierung der Moral für staatliche Herrschaft, Selbsterhaltung durch Souverän, Legitimierung des totalen Staates, Sicherung des Eigentums, Herrschaftstypologien
  • internationale Staatengemeinschaft oder Weltgesellschaft?
  • Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit, Verantwortung
  • globale Herausforderungen, z. B. nachhaltiger Umweltschutz, Weltfrieden, Garantie von Menschenrechten weltweit, ökonomische Vernetzungen

 

Quelle: Kerncurriculum Werte und Normen Sekundarbereich II

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln