Prozessbezogene Kompetenzen

Mit den prozessbezogenen Kompetenzbereichen werden die Zugriffsweisen auf die Inhalte des Mathematikunterrichts beschrieben:

  • Erleben/Erfahren

Die Grundlage für alle Einsichten, Erkenntnisse und Zugangsweisen zu mathematischen Inhalten ist das Erleben und Erfahren lebensbedeutsamer Alltagssituationen in sozialen Kontexten. Schon die Struktur eines Schultages oder Unterrichtsgänge bieten vielfältige Möglichkeiten, mathematische Inhalte in der Umwelt zu entdecken.

  • Erkennen/Deuten

Wiederkehrende, bewusst erlebte Alltagserfahrungen sind Schülerinnen und Schülern schnell vertraut. Als mathematische Kompetenz lernen sie, Handlungsabläufe wiederzuerkennen, ihnen eine Bedeutung zuzuordnen und sie zu deuten.

  •  Anwenden

Erlernte Verhaltensweisen werden in bekannten Situationen angewendet. Ein weiterer Schritt ist der Transfer, bei dem die Schülerinnen und Schüler Bekanntes auch in neuen Situationen erproben und umsetzen.

  • Reflektieren

Um über erlebtes Handeln nachzudenken, ist ein gewisses Maß an Abstraktionsvermögen notwendig. Die Schülerinnen und Schüler müssen sich an das Erlebte erinnern, es aber auch klassifizieren und bewerten.

  • Kommunizieren

Schülerinnen und Schüler können sich über gemeinsam Erlebtes oder Erarbeitetes austauschen. Dabei können eigene Einsichten in Zusammenhänge geäußert werden. Angestrebt wird hier auch die Benutzung entsprechender Symbole oder Fachbegriffe im Rahmen der individuellen Möglichkeiten der Schülerinnen und Schüler.

  • Problemlösen

Das Problemlösen bedeutet ein weitgehend selbstständiges Suchen nach Lösungen für ein Problem. Zuvor erworbene Kenntnisse werden auf neue Situationen übertragen und angewendet. Vorbereitende Übungsformen nach dem Versuch-Irrtum-Prinzip können durch zunehmende Systematisierung und Reflexion zu einem problemlösenden Vorgehen führen.

Quelle: Kerncurriculum für den Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln