Imperialismus und Erster Weltkrieg

Das Thema "Erster Weltkrieg" ist an der Hauptschule in das Thema "Weimarer Republik" integriert, die Inhalte entnehmen Sie bitte der nachstehenden Tabelle. Das Thema "Imperialismus" ist nicht vorgesehen.

Die für die Oberschule kursiv und eingerückt gesetzten Anforderungen kennzeichnen die Vertiefung für leistungsstärkere Schülerinnen und Schüler. 

Fachwissen

Die Schülerinnen und Schüler...
  • beschreiben den Ersten Weltkrieg als ersten technisierten Krieg mit Massenheeren und Massensterben.

Ergänzend für die Realschule

  • schildern das Bestreben europäischer Staaten, ihren Machtbereich über weite Gebiete der Erde auszudehnen.
  • kennen die Intentionen und Folgen der Bündnispolitik der europäischen Großmächte.
  • beschreiben die geografische Lage der ehemaligen Kolonien. (Erdkunde)

Ergänzend für die Oberschule

  • schildern das Bestreben europäischer Staaten, ihren Machtbereich über weite Gebiete der Erde auszudehnen.
    • setzen sich mit Formen des Imperialismus im 19. Jahrhundert auseinander.
  • kennen die Intentionen und Folgen der Bündnispolitik der europäischen Großmächte.
  • ordnen die Ausdehnung der europäischen Machtbereiche  topografisch zu.

Erkenntnisgewinnung durch Methoden und Medien

Die Schülerinnen und Schüler...
  • untersuchen Aussagen von Generälen und Soldaten zur Wirklichkeit des Krieges.
Ergänzend für die Realschule
  • entnehmen Statistiken Informationen zum Rüstungswettlauf.
  • erarbeiten sich die Bündnissysteme zwischen 1871 und 1914 und stellen diese in einem Schaubild dar.
  • analysieren Propagandaplakate aus verschiedenen Staaten.
Ergänzend für die Oberschule
  • entnehmen Statistiken Informationen zum Rüstungswettlauf.
  • erarbeiten sich die Bündnissysteme zwischen 1871 und 1914
    • stellen diese in einem Schaubild dar.
  • analysieren Propagandaplakate aus verschiedenen Staaten.
    • setzen sich mit der Kriegsschuldfrage aus Sicht verschiedener Staaten auseinander.

Beurteilung und Bewertung

Die Schülerinnen und Schüler...
  • stellen die Kriegsbegeisterung von Teilen der europäischen Bevölkerung den Schrecken des Krieges gegenüber.
  • setzen sich mit den Anfängen der Friedensbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts auseinander.
Ergänzend für die Realschule
  • diskutieren, ob Aufrüstung und Krieg Mittel zur Erreichung politischer Ziele sein sollen.
  • diskutieren die Kriegsbegeisterung von Teilen der europäischen Bevölkerung.
  • prüfen, ob die gegenwärtigen Lebensbedingungen in Teilen der ehemaligen Kolonien als eine Folge von Kolonialisierung interpretiert werden können.
  • prüfen, ob der Ausbruch des Ersten Weltkriegs ein vermeidbares Ergebnis der Bündnispolitik war.
Ergänzend für die Oberschule
  • diskutieren, ob Aufrüstung und Krieg Mittel zur Erreichung politischer Ziele sein sollen.
  • diskutieren die Kriegsbegeisterung von Teilen der europäischen Bevölkerung.
  • vergleichen das Römische Imperium, das Britische Empire und die amerikanische Weltpolitik des 20. und 21. Jahrhunderts.
    • prüfen, ob der Ausbruch des Ersten Weltkriegs ein vermeidbares Ergebnis der Bündnispolitik war.
Quellen: Kerncurricula Geschichte für die Hauptschule, Oberschule und Realschule
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
Bildrechte: kpgolfpro (pixabay, CC0)

Merlin - Elixier - Suche

Die Anmeldedaten für den Download der Merlin-Dateien erhalten Sie von der Schulleitung (nur in Niedersachsen).

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln