Turnen und Bewegungskünste

Turnen und Bewegungskünste umfassen erlebnisreiches Bewegen in Bewegungsarrangements, Partnerakrobatik, Jonglage und Bewegungstheater als circensische Kunststücke, Klettern und Hangeln in ungesicherten und seilgesicherten Bereichen und ermöglichen

  • das Gestalten von Bewegungen als Kunststück,

  • Bewegungserlebnisse im Sinne außergewöhnlicher Körpererfahrungen,

  • das Halten und Stützen des Körpergewichts,

  • die Erfahrungen gegenseitigen Vertrauens, Helfens und Sicherns,

  • den akrobatischen Umgang mit Partnern und Geräten,

  • das Darstellen eines Themas im Bewegungstheater,

  • den selbstsichernden Umgang mit Wagnis und Risiko.

Die genannten Themen beziehen sich auf die Grundformen des Turnens:
Rollen, Drehen, Stützen, Überschlagen, Schwingen, Springen, Balancieren und Klettern.

 

Erwartete Kompetenzen für Schülerinnen und Schüler am Ende des 2. Schuljahrgangs

  • eine Rolle vorwärts aus dem Stand turnen

  • aus unterschiedlichen Höhen im kontrollierten Niedersprung im Stand beidbeinig sicher landen

  • im Handstütz mit den Füßen an der Wand hoch laufen, die Körperspannung halten und seitlich auf den Händen fortbewegen

  • an einer Stange hangeln

  • am Barren stützen
  • ein Gerätearrangement mit differenzierten Anforderungen zum Klettern, Hangeln, Balancieren, Schwingen und Springen selbstsichernd bewältigen
  • mit Tüchern und Tellern jonglieren
  • Geräte anhand von Aufbauplänen o. Ä. aufbauen

 

Erwartete Kompetenzen für Schülerinnen und Schüler am Ende des 4. Schuljahrgangs

  • zwei erlernte Bewegungsformen im Boden- und Geräteturnen verbinden und flüssig präsentieren

  • Bewegungsherausforderungen des Fliegens oder des Über-Kopf-Seins oder des schnellen Drehens kontrolliert bewältigen

  • im Handstütz mit den Füßen an der Wand hoch laufen, die Körperspannung halten und seitlich auf den Händen fortbewegen

  • einen Stützsprung aus dem Anlauf heraus sicher über ein Gerät turnen
  • im Team Geräte aufgabengerecht arrangieren und auf Über- und Untersicherung überprüfen

  • mit einem Partner ein akrobatisches Kunststück erfolgreich präsentieren

 

Kerncurriculum Sport für die Grundschule Schuljahrgänge 1-4

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln