Wikipedia AG

Wikipedia AG - die Grundidee

Die Online-Enzyklopädie Wikipedia wird von Lehrkräften wie Schülerinnen und Schülern bei der Wissenssuche gern benutzt. Der medienkompetente Umgang mit dieser Quelle ist eine unter anderem von der Schule zu vermittelnde Fähigkeit. Wikipedia bietet dem Nutzer nicht nur die Möglichkeit, Texte zu lesen, zu prüfen und zu verwenden, sondern auch selbst Veränderungen an Artikeln vorzunehmen oder Artikel neu zu schreiben.

Deshalb ist Wikipedia geeignet, gleichzeitig als Unterrichtsmedium zur Förderung

  • der Lesekompetenz,
  • der Medien- und Informationskompetenz und
  • der Schreibkompetenz eingesetzt zu werden.

 

Dieses Potenzial hat im Schuljahr 2012-2013 ein Pilotprojekt für die Schule in Niedersachsen unter dem Titel „Wikipedia AG – zeig was du weißt“ erschlossen. Dazu wurden Lehrkräfte qualifiziert, die ihre Kenntnisse im Rahmen ihres Unterrichts an Schülerinnen und Schüler weitergaben.

 

Projektziel

Die während des Pilotprojekts gemachten Erfahrungen werden im nun laufenden Folge-Schuljahr 2013-2014 allen interessierten Schulen in Niedersachsen zugänglich gemacht, und zwar durch eine Projekt-Veröffentlichung und durch Fortbildungsveranstaltungen, die von Lehrkräften aus dem Pilotprojekt in Zusammenarbeit mit den Kompetenzzentren für Lehrerbildung durchgeführt werden.

 

Teilnehmer

Teilnehmer des Projekts sind fünf Pilotschulen verschiedener Schulformen des Sekundarbereichs I und II aus Stadt und Region Hannover. Zwischen den Projektschulen und der Projektleitung wurde eine Vereinbarung getroffen.

Danach erhielten zwei von jeder Schule benannte Lehrkräfte vom Kultusministerium je zwei Anrechnungsstunden für die Mitarbeit im Projekt. Die Schule sorgte im Gegenzug dafür, dass in mindestens zwei verschiedenen Lerngruppen und mindestens zwei verschiedenen Fächern Erfahrungen mit Wikipedia als Quelle und als Publikationsmedium gesammelt und dokumentiert wurden.

 

Ablauf

Die Lehrkräfte der Projektschulen erhielten eine ganztägige Einführung in die Arbeit mit Wikipedia und in das Projekt. Während des Projekt-Schuljahres 2012-2013 fanden drei Ganztags-Fortbildungen statt, an denen alle Projektlehrkräfte teilnahmen und bei denen der Wikipedia-Unterricht in den Schulen geplant, Erfahrungen ausgetauscht und Ergebnisse festgehalten wurden. Die Treffen wurden von Referenten der Stiftung Wikimedia Deutschland begleitet.

Schon jetzt haben die fünf Projektschulen deutlich ihre Spuren in der Wikipedia hinterlassen. Die positiven Erfahrungen der Lehrkräfte und die Begeisterung der Schülerinnen und Schüler zeigen sich in vielfältigen Ergebnissen.  

Auf den Seiten des MK Niedersachsen findet sich das Projekt ebenfalls. Dort steht auch die Broschüre Wikipedia im Unterricht zum Download bereit.

Partner

Das Pilotprojekt wurde von drei Partnern durchgeführt: 

  • dem Kultusministerium vertreten durch das Fachreferat 23.4 (Leseförderung und Sprachbildung) sowie durch das NLQ/ die Medienberatung Niedersachsen
  • der Stiftung Wikimedia Deutschland e.V. und
  • der Niedersächsischen Landesmedienanstalt (NLM).


Redaktion: Claudia Wilholt-Keßling (wilholt[at]nlq.nibis.de)

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln