Wahlmodul 7: Umbruch in Osteuropa

Detailaspekte, die durch ein vorangestelltes "u.a." gekennzeichnet sind, stellen einen verbindlichen Mindestkanon dar.

Detailaspekte, die durch ein vorangestelltes "z.B." gekennzeichnet sind, können durch gleichwertige andere Aspekte ersetzt bzw. ergänzt werden.

 

Wahlmodul 7: Krise und Umbruch in Osteuropa Ende des 20. Jahrhunderts

Epoche:

  • Neuzeit

Perspektive:

  • global
  • europäisch

Kategorien:

  • Freiheit und Herrschaft
  • Frieden und Krieg
  • Kontinuität und Wandel

Dimensionen:

  • Politikgeschichte 
  • Sozialgeschichte
  • Wirtschaftsgeschichte

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Krisensymptome in ausgewählten Ostblockstaaten (u.a. Polen) und Sowjetrepubliken (z.B. Baltikum)
  • Bewältigungsstrategien (u.a. Perestroika, Glasnost; Formierung einer Opposition)
  • Der Zusammenbruch der kommunistischen Systeme und seine Folgen
Quelle: Kerncurriculum Geschichte für das Gymnasium gymnasiale Oberstufe
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln