Unesco-Projekt-Schulen

     

 

Die Unesco-Projekt-Schulen definieren sich als "Netzwerk zur interkulturellen Bildung", das sich für folgende Bildungsschwerpunkte einsetzt: Menschenrechte, Toleranz, Demokratie, interkulturelles Lernen, Umwelt, Globale Entwicklung. Sie orientieren sich an der Leitidee der internationalen Verständigung und des interkulturellen Lernens. Im Bewusstsein der Einen Welt setzen sie sich für eine Kultur des Friedens ein und lernen die Ziele der UNESCO mit ihren Mitteln zu verwirklichen. In Niedersachsen gibt es 26 Unesco-Projekt-Schulen.

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln