Nachhaltige Schülerfirmen

    

 

Schülerfirmen sind primär pädagogische Projekte und als solche ein Ort des wirtschaftlichen, gesellschaftlichen, sozialen und ökologischen Lernens. Sie sollen in diesen Dimensionen sich selbst ständig reflektieren und Schritt für Schritt weiterentwickeln. Das muss natürlich organisiert werden, ohne die Produktion oder die Ausführung von Dienstleistungen zu beeinträchtigen. Schülergenossenschaften sind dabei eine neue Form der Firmengründung.

Unter folgendem Link finden Sie den Auftritt der Landesschulbehörde im Bereich nachhaltige Schülerfirmen:

www.nasch-niedersachsen.de

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln