Unterrichtsbeispiele

Hier haben wir einige Vorschläge zum „Digital Deutsch Lernen“ im Unterricht zusammengestellt. Wir verstehen Mobilgeräte dabei stets als zusätzliches Unterrichtswerkzeug.

In den Beispielen, die auf dieser Seite zum Download für Sie bereit stehen, erhalten Sie umfassende unterrichtspraktische und organisatorische Hinweise sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen zu den Apps für die Umsetzung der Lernszenarien in Ihrem Unterricht.

Alle Unterrichtsbeispiele dürfen für eine nicht-kommerzielle Nutzung in Unterrichtssituationen verwendet und vervielfältigt werden. 

 

 

 Download

Unterrichtsidee

Appanleitungen zum Unterrichtsbeispiel

Bildwörterbuch

DaZ-Lernende erstellen ein digitales Bildwörterbuch (ebook) zu verschiedenen Wortschatz-Themen.

In mehrsprachigen Regelklassen können alternativ mehrsprachige Klassen-ebooks zu verschiedenen Themen erstellt werden.

 

 

Book Creator

Google Übersetzer

Erklärvideos

SchülerInnen und Schüler verschiedener Herkunftssprachen erstellen Erklärvideos zu Themen aus dem Bereich Alltags-Wortschatz.

 

 

iMovie

Popplet (Mindmap)

Hörspiel/Interviews

SchülerInnen und Schüler verschiedener Herkunftssprachen erstellen Hörspiele, indem sie sich gegenseitig zu Alltagsthemen bzw. zur Landeskunde interviewen.

 

 

Garage Band

Hörverstehen/Audios

DaZ-Lernende erschließen Audio-Texte mit Hilfe des Tablets.

Diktierfunktion und Sprachausgabe

Popplet

Google Übersetzer

 

Leseprofi/Aussprachetraining

 

DaZ-Lernende erschließen Lesetexte und üben die korrekte Aussprache mit Hilfe des Tablets.

 

 

 

 

Diktierfunktion und Sprachausgabe

Google Übersetzer

Interkulturelle Klassen-Sprachen-Portfolios

SchülerInnen in mehrsprachigen Regelklassen erwerben Wortschatz in den in der Klasse vertretenen Herkunftssprachen und Kenntnisse über die Herkunftsländer und gestalten dazu ein digtiales Klassenportfolio.

 

Book Creator

Explain Everything

 

 

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln