Der rote Ballon

Pascal, ein kleiner Junge in Paris, findet eines Morgens einen großen roten Luftballon, der an einem Laternenpfahl festgebunden ist. Pascal nimmt ihn mit nach Hause und von nun an weicht der Ballon nicht mehr von seiner Seite. Pascal freut sich, einen so treuen Spielgefährten gefunden zu haben, auch wenn ihn das höchst eigenwillige Verhalten des Ballons in viele heikle Situationen bringt. Allerdings weckt der rote Ballon auch den Neid der anderen Jungen in der Nachbarschaft. Eines Tages wird der Ballon von einer Steinschleuder getroffen, sackt zu Boden und haucht sein Leben aus. Traurig sitzt Pascal daneben. Da reißen sich alle Luftballons der Stadt von ihren Besitzern los, fliegen zu dem Jungen und tragen ihn über die Dächer von Paris hinweg in den blauen Himmel.

Gattung: Kinderfilm
Themen: Ausgrenzung Einzelner, Utopie einer heilen Welt? Freundschaft
Arbeitsschwerpunkte der pdfs: Bedeutung der Farben, Einstellungsgrößen, Perspektiven
Empfohlene Altersgruppe:  ab Klasse 4
Fächerempfehlungen: GS fächerübergreifend; Sek.I: Deutsch, Kunst, Religion/WuN

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder

Kontakt

CAPTCHA Image[ neues Bild ]
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln