Jahrgang 5-6

Inhaltsbezogene Kompetenzen

Die Schülerinnen und Schüler ...

  • zeigen Spuren religiösen Lebens und Glaubens im Alltag auf.
  • beschreiben Gemeinsamkeiten und Unterschiede der monotheistischen Religionen.
  • erläutern die Bedeutung ausgewählter religiöser Ausdrucksformen und Symbole.
  • erklären die nahe Beziehung zwischen Judentum, Christentum und Islam.

 

Mögliche EInhalte für den Kompetenzerwerb

  • Orte des Glaubens und Gemeindelebens, religiöse Symbole, religiöse Feste und Feiern, Gedenkstätten, Mahnmale
  • heilige Orte, Feste, Personen
  • Kreuz, Davidstern, Halbmond, Kleidung, Gebete, Lieder
  • Abraham (Verheißung und Aufbruch), Jerusalem, Gottes- und Menschenbild

 

Biblische Basistexte: 1. Mose 12-22 (Die Abrahamerzählung in Auszügen); 5. Mose 6, 4-9 (Ermahnung zur Liebe und zum Gehorsam gegen den Herrn)

Verbindliche Grundbegriffe: Abrahamitische Religionen, Davidstern, Moschee, Ramadan, Sabbat, Symbol, Synagoge

 

Quelle: Kerncurriculum Ev. Religion für das Gymnasium Schuljahrgänge 5 – 10

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln