Beratungsangebot

 

Wir arbeiten nach einem Beratungskonzept, das neben den allgemeinen Grundsätzen die Besonderheiten der Berufsbereiche einbezieht.

 

Berufsbereich: Wirtschaft und Verwaltung für berufsbildende Schulen

 

Besonderheiten des Berufsbereiches

Dieser Berufsbereich zeichnet sich durch eine Vielzahl von Vollzeit- und Teilzeitbildungsgängen mit Schülerinnen und  Schülern unterschiedlicher Eingangsvoraussetzungen (Hauptschulabschluss bis Erweiteter Sekundarabschluss I) aus.

Das Spektrum erreichbarer Abschlüsse erfordert einen hohen Grad der didaktischen Differenzierung.

Dieser Berufsbereich beinhaltet die Zuständigkeit für die drei Zentralabiturfächer: Betriebswirtschaft mit Rechnungswesen - Controlling (BRC), Volkswirtschaft (VW) sowie Betriebs- und Volkswirtschaft (BVW).

Die Fächer BRC, BVW und VW unterliegen der jährlichen Abiturevaluation.

Dieser Berufsbereich beinhaltet außerdem die Zuständigkeit für VW bilingual einschließlich der Begutachtung von dezentralen Abituraufgabenvorschlägen.

Die zunehmende Digitalisierung der Arbeitswelt in diesem Berufsbereich bedarf einer steten Anpassung der anzustrebenden Kompetenzen sowie einzusetzender Lernarrangements und Medien.

Beratungsschwerpunkte

Begleitung und Unterstützung aktueller Innovationsvorhaben z. B. in der Thematik der Digitalisierung der Arbeitswelt

Begleitung und Unterstützung bei Schulversuchen z. B. in der Fachschule Betriebswirtschaft

Unterstützung bei der Implementierung neuer Curricula in der FOS, BOS und der Berufsschule.

Unterstützung und Beratung bei der Optimierung schuleigener Curricula und der Erstellung von Lernsituationen.

Unterstützung und Beratung bei der Konzeption kompetenzorientierter Prüfungen und deren Evaluation. 

 Ablauf / Beratungs-
 prozesse

1.   Anfrage über B&U

2.   Absprachen mit der Schulleitung/Abteilungsleitung

3.   Terminierung

4.   Durchführung

5.   Evaluation

 

Fachberater und Fachberaterinnen
Kontaktaufnahme:



Die Kontaktaufnahme ist durch Anklicken der Icons (links) möglich.  
Name: Schwerpunkt:  

Hendrik Banneke

Fachberatung für wirtschaftliche Fächer vorrangig für die Regionalabteilung Osnabrück.

Aufgabenschwerpunkte liegen in der Betreuung des Faches BRC des Beruflichen Gymnasiums (vorrangig in der Regionalabteilung Osnabrück), der Arbeitskreisbetreuung der FOS - Wirtschaft und Verwaltung - Schwerpunkt Wirtschaft, der Fachschule Betriebswirtschaft sowie in der Thematik der Digitalisierung der Arbeitswelt für Wirtschaft und Verwaltung.

 

Hildegard Gerlach

Fachberatung für wirtschaftliche Fächer vorrangig für die Regionalabteilungen Hannover und Lüneburg.

Aufgabenschwerpunkte liegen in der Arbeitskreisbetreuung der FOS Verwaltung und Rechtspflege und der Betreuung der Rechtsanwaltsfachangestellten.

 

Torsten Vetter

Fachberatung für wirtschaftliche Fächer vorrangig für die Regionalabteilungen Hannover und Lüneburg.

Aufgabenschwerpunkte liegen in der landesweiten Betreuung der Fächer VW und BVW des Beruflichen Gymnasiums, in der Arbeitskreisbetreuung der FOS - Wirtschaft und Verwaltung - Schwerpunkt Informatik sowie in der Thematik der Digitalisierung der Arbeitswelt für Wirtschaft und Verwaltung.

 
Anke Weitemeyer-Fey
 

Fachberatung für wirtschaftliche Fächer vorrangig für die Regionalabteilung Braunschweig.

Aufgabenschwerpunkte liegen in der landesweiten Betreuung der Fächer BRC und VW-bilingual des Beruflichen Gymnasiums sowie der Arbeitskreisbetreuung FOS - Wirtschaft und Verwaltung - Schwerpunkt Wirtschaft.

 

 

 

Kontakt:

Sie erreichen uns über das Beratungs- und Unterstützungssystem (B&U) der Niedersächsischen Landesschulbehörde: http://www.landesschulbehoerde-niedersachsen.de/

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln