Sachunterricht

Überlegungen zum Arbeiten mit dem Computer

Für die Nutzung des Computers im Sachunterricht bieten sich vor allem zwei Schwerpunkte an.

  1. Die Beschaffung und Bewertung von Informationen aus dem Internet oder aus anderen Quellen wie z.B. DVD, Online Medien und/oder ihre Verknüpfung mit Buchinhalten.
  2. Die Präsentation von Inhalten, z.B. das Schreiben von Texten, Malen zu einem Thema, ggf. Erstellen von Videoclips oder einem Hörspiel.

Für beide Bereiche sind Grundfertigkeiten im Umgang mit dem Computer notwendig. Naturgemäß muss eine angemessene Lesekompetenz vorhanden sein, denn erst dann lassen sich Inhalte auswählen, kopieren bewerten und bei Bedarf weiter verarbeiten. Um Inhalte präsentieren zu können, ist natürlich das entsprechende Wissen notwendig. Es gehört aber auch die angemessene Präsentationsform dazu. Die vielseitigen Möglichkeiten mit Hilfe des Computers bieten für jede Gelegenheit etwas. Ob als Ausdruck, Zeitung, im Internet, an einer Pinnwand oder als „digitales Referat“ mit Hilfe eines Beamers/interaktiven Whiteboards. Die Vorstellung der Arbeitsergebnisse ist immer ein wichtiger Teil der gesamten Arbeit und stellt für die Kinder oft den Höhepunkt des Arbeitsprozesses dar.

Beispiele für Online Angebote:

Als kindgerechter Browser für die Online-Recherche hat sich FragFinn als für Grundschüler geeignet erwiesen.

Nicht nur eine Suchmaschine und garnicht blind ist die Blinde Kuh.

Die Medienwerkstatt bietet Wissenskarten für alle Bereiche des Sachunterrichts.

Kindgerechte Angebote für das Fach Physik findet man hier: Physik für Kinder.

 

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln