Die Landespartnerschaft zwischen Großpolen und Niedersachsen

 

Der Landespartnerschaft zwischen Wielkopolska (Großpolen) und Niedersachsen ist die Städtepartnerschaft zwischen Hannover und Poznań (Posen) aus dem Jahre 1979 vorausgegangen. Darauf aufbauend wurde im Jahre 1993 eine gemeinsame Erklärung über die Zusammenarbeit zwischen der Woiwodschaft Wielkopolska und Niedersachsen unterzeichnet. Durch die Gebietsreform von 1999 musste diese Erklärung 2000 erneuert werden.

Diese Zusammenarbeit erstreckt sich auf unterschiedliche Bereiche. War der ursprüngliche Gedanke, Polen und Deutsche einander näher zu bringen, stand nach den politischen Veränderungen von 1989 die Unterstützung der Partnerregion bei den anstehenden Reformen im Vordergrund. Neben der Zusammenarbeit in der Landwirtschaft und der Ökologie bildet heute die Zusammenarbeit in der beruflichen und schulischen Bildung einen Schwerpunkt.

Auch in dieser Landespartnerschaft werden Deutsch-Lehrkräfte durch die Entsendung von Landesprogrammlehrkräften unterstützt. Zudem bildet das EU-Programmes ERASMUS+ zur Förderung von Projektpartnerschaften eine große Unterstützung.

Kontakt:

Niedersächsisches Kultusministerium , Referat für europäische und internationale Angelegenheiten, Herr Werner Ritter, E-Mail

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln