Sprechen

An Gesprächen teilnehmen

Am Ende von Schuljahrgang 7 erreichen die Schülerinnnen und Schüler das Niveau A1+

Sie bewältigen vertraute Kommunikationssituationen. Darin geht es um einen unkomplizierten und direkten Austausch von Informationen, die sich inhaltlich auf das centre d’intérêts beziehen.

Die Schülerinnen und Schüler …

  • nehmen in einfacher Form am discours en classe teil,
  • holen einfache Alltagsinformationen ein und geben sie weiter,
  • drücken Vorlieben und Abneigungen aus,
  • treffen Vereinbarungen.

 

Am Ende von Schuljahrgang 9 erreichen die Schülerinnnen und Schüler das Niveau A2+

Sie bewältigen standardisierte Kommunikationssituationen, die sich inhaltlich auf das centre d’intérêts beziehen.

Die Schülerinnen und Schüler …

  • kommunizieren im Rahmen des discours en classe miteinander,
  • führen Alltagsgespräche,
  • machen Vorschläge und reagieren auf Vorschläge anderer angemessen,
  • drücken in einfachen Worten Gefühle aus.

 

Am Ende von Schuljahrgang 10 erreichen die Schülerinnnen und Schüler das Niveau B1

Sie bewältigen Gesprächssituationen eines breiteren Themenspektrums und kommunizieren auch bei sprachlichen Schwierigkeiten.

Die Schülerinnen und Schüler …

  • vermitteln die eigenen Anliegen nachvollziehbar,
  • reagieren in Diskussionen sachlich angemessen,
  • äußern und erfragen persönliche Standpunkte und Meinungen und begründen eigene Positionen,
  • drücken Gefühle aus und reagieren auf Gefühlsäußerungen.

 

Quelle: Kerncurriculum für das Gymnasium Schuljahrgänge 6-10
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln