Leseverstehen

Am Ende von Schuljahrgang 7erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau A1+

Sie verstehen kurze, einfache Texte, die sich inhaltlich auf das centre d’intérêts beziehen.

Die Schülerinnen und Schüler

  • verstehen einfache schriftliche Arbeitsanweisungen in der Zielsprache, 
  • verstehen kurze, einfache persönliche Korrespondenz, 
  • entnehmen einfachen Sachtexten Einzelinformationen, 
  • verstehen einfache literarische Kurztexte global (z. B. bande dessinée, album, chanson, poème).

Am Ende von Schuljahrgang 9 erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau A2+

Sie verstehen sprachlich gering markierte Texte, die die Bereiche des centre d’intérêts aufgreifen.

Die Schülerinnen und Schüler 

  • verstehen schriftliche Arbeitsanweisungen in der Zielsprache,
  • verstehen persönliche Korrespondenz,
  • entnehmen kurzen Gebrauchstexten Informationen (z. B. brochure, prospectus, recette),
  • verstehen einfache Sachtexte (z. B. article de presse pour la jeunesse, site Internet),
  • verstehen gering markierte literarische Texte und entnehmen ihnen Informationen zu Handlungen, Personen und Gefühlen.

 

Am Ende von Schuljahrgang 10 erreichen die Schülerinnen und Schüler das Niveau B1

Sie verstehen komplexere Texte aus Themenbereichen des centre d’intérêts, die ihnen weitgehend vertraut sind.

Die Schülerinnen und Schüler 

  • verstehen unkomplizierte Sachtexte und entnehmen ihnen gezielt Informationen,
  • verstehen literarische Texte und entnehmen ihnen gezielt Informationen,
  • verstehen ein authentisches Jugendbuch, wobei le plaisir de lire im Vordergrund steht.
Quelle: Kerncurriculum für das Gymnasium Schuljahrgänge 6-10
Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln