Musik und Urheberrecht

Nicht alles ist erlaubt.

Noch nie war der Zugang zu Musik so einfach wie heute. Über Streaming-Dienste, Download-Portale und Tauschbörsen steht Musik im Internet allzeit zur Verfügung. Dabei ist nicht alles erlaubt, was auch geht.

Für den Musikunterricht ergibt sich ein spannendes und notwendiges Themenfeld, das auch das Kerncurriculum beschreibt. Im Arbeitsfeld „Kulturelle Dimension“ sollen die Schülerinnen und Schüler „Rechte und Pflichten im Umgang mit Medien beschreiben“. Für die Jahrgänge 9/10 ist das Thema „Urheberrecht“ auch verpflichtender Inhalt des Musikunterrichts. 

Produktion und Präsentation

Gleichzeitig schlagen sie eine Brücke zum Orientierungsrahmen Medienbildung. Im Kompetenzbereich „Produktion und Präsentation“ kommt der Beachtung rechtlicher Vorgaben eine besondere Bedeutung zu. So sollen Schülerinnen und Schüler „unter Anleitung Medienprodukte und berücksichtigen rechtliche Vorgaben planen und realisieren“. 

Sie finden an dieser Stelle hilfreiche Informationen, Anregungen und Unterstützung für Ihren Musikunterricht, um das Thema „Urheberrecht“ aufzugreifen und gleichzeitig einen Beitrag zur Medienbildung im Fach Musik zu leisten.

Drucken

Sie möchten diesen Inhalt mit anderen teilen?

Niedersachen-Portal
Ich möchte diesen Inhalt über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

* Pflichtfelder
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln