BLK-Modellversuch ProAKzEnt

Professionalisierung und Kompetaenzentwicklung in der Berufseinstiegsphase durch Aufbau von Kooperationsbeziehungen zusammenwirkend mit der Entwicklung komplexer und flexibler fächerübergreifender Lernumwelten(ProAKzEnt)

Das Vorhaben zielt zum einen auf eine berufsbiographisch nachhaltige Verbesserung des Berufseinstiegs von Junglehrenden. Da diese Verbesserungen sich wesentlich auf die Kompetenzen beziehen, unter den Rahmenbedingungen üblicher Lehrverpflichtungen und eines merklichen Reformdrucks auf die Schulen Unterricht fachinhaltlich und methodisch angemessen und zum Teil neuartig vorzubereiten, geht es zum anderen darum, die mit der Verbesserung des Berufseinstiegs der Junglehrenden verbundene schulische Curriculumentwicklung für eine nachhaltige Modernisierung des Unterrichts zu nutzen.

Der Schwerpunkt des Vorhabens ist in Niedersachsen auf kaufmännische Vollzeitklassen wie der der 2-jährigen Berufsfachschule gelegt, um den Grundstufenplan Wirtschaft zu erfassen und um vor allem schwierige Lerngruppen zu berücksichtigen.

Beteiligte Länder: Niedersachsen und Thüringen

Laufzeit: 1. August 2002 bis 31. Juli 2005

Projektleitung: Berufsbildende Schulen Münden, Hann.Münden


  zur Projektseite...
   ...zur Übersicht

 

Ansprechpartner im NLQ
Michael Faulwasser