DEUTSCH  ENGLISH
 Aktuelles
 EU-Förderprogramme
 Involve Parents - Improve School
 Nds. Partnerschaften
 Partnerübersicht
 Das Team
 Kontakt/Impressum

Neues COMENIUS Netzwerk startet am 1. November 2008

 

The Making of: Leadership in Education

Ein europäisches Qualifizierungsnetzwerk zur praxisnahen Führung

 

Erfolgreiches Lernen hängt von der Kultur einer Schule und damit von der Qualität der Schulleitung ab. Hinzu kommen die wachsenden Anforderungen an Schulleitungen durch ein komplexer werdendes Umfeld und die europaweite Tendenz, Schulen größere Autonomie einzuräumen. Die hohe Bedeutung von schulischem Führungshandeln spiegelt sich darin, dass in den europäischen Ländern in den letzten Jahren eine Vielzahl von Konzepten für Schulleitungen und ihre Aus- und Fortbildung entwickelt wurden. Der Schwerpunkt der meisten Qualifizierungskonzepte liegt, neben der Stärkung administrativer und organisatorischer Fähigkeiten, auf der Verbesserung persönlicher Handlungskompetenzen. Ergebnisse der Schulinspektion zeigen, dass nachhaltiges Führungshandeln jedoch auf Aufbau, Verankerung und Aktivierung wirksamer Kommunikations-, Entscheidungs- und Verantwortungsstrukturen ausgerichtet sein muss.

Ziel des geplanten Netzwerks ist es, die Information und Kommunikation über entsprechende Konzepte und Programme in diesem zentralen Bereich von Schulentwicklung erstmals systematisch zu organisieren. Der Aspekt strukturbasierten Führungshandelns wird bei der Sammlung und Sichtung der in Europa praktizierten Leitungsmodelle daher eine besondere Rolle spielen.

Zu Beginn der Projektarbeit werden Schulleitungsmodelle und Konzepte der Aus- und Fortbildung von Schulleitungspersonal in einer Synopse dokumentiert und bewertet. Durch die Beteiligung von 13 Partnerländern am Netzwerk und die Einbindung weiterer Länder nach einem Tandemmodell werden alle Länder der EU erfasst. Die Synopse wird in den von der EU geforderten Jahresberichten durch Fortschreibung angepasst sowie über die Website des Netzwerks und die länderspezifischen Websites öffentlich zugänglich gemacht. Die Website des Netzwerks dient der kontinuierlichen Information aller fachlich Interessierten über Stand und Ergebnisse der Aktivität sowie der netzwerkinternen Information, Kommunikation und Zusammenarbeit.

Die jährlichen Netzwerktagungen sind Foren für die Verbreitung und Evaluation der Arbeitsergebnisse. Durch die Einbeziehung weiterer COMENIUS-Aktionen und Zielgruppen zielen sie auf die Erweiterung und Optimierung des Netzwerks und die Etablierung einer europäischen Corporate Identity Leadership in Education“.

Am Ende des dreijährigen Projekts steht der Fachöffentlichkeit ein umfassendes Informationssystem zu Konzepten und Programmen im Bereich von Schulleitung und Qualifizierung von Führungspersonal zur Verfügung. Durch die Veröffentlichung in Englisch, Deutsch und den Sprachen der Netzwerkpartner wird eine hohe Adressatenorientierung sichergestellt.

Ein zentrales Ergebnis des Arbeitsprozesses ist ein Referenzrahmen zur Qualität von Schulleitung, der eine innerhalb des Netzwerks abgestimmte Grundlage für eine Empfehlung an die EU-Kommission darstellt.