III Mofakurse

Mobilitätsmöglichkeiten werden durch den Einstieg in den motorisierten Straßenverkehr erweitert. Hierzu gehört die Vorbereitung auf eine individuelle Mobilitätsmittelwahl, zum Beispiel „Mofakurse“ an Schulen.
Das Niedersächsische Landesamt für Lehrerbildung und Schulentwicklung (NiLS) bietet Lehrerinnen und Lehrern Qualifizierungen an, in denen Kompetenzen erworben werden, die erforderlich sind, um an Schulen Mofakurse durchführen zu können.

„Ausbildung von Mofakursleiterinnen und Mofakursleitern im Sekundarbereich I und II.“. In diesen einwöchigen, zentralen Kursen werden Lehrerinnen und Lehrer in die Organisation und Umsetzung von Mofakursen eingeführt. Der Besitz einer Fahrerlaubnis der Klasse B (3) und oder A (1) ist Voraussetzung zur Teilnahme.

mehr ...