Die Don-Bosco-Schule ist eine Haupt- und Realschule in Trägerschaft des Bistums Hildesheim.

Aktivitäten 2010/2011
Tage-Religiöse-Orientierung auf dem Wohldenberg 2010


Vom 9.08.2010 - 11.08.2010 haben wir, die Klasse 10R1 der Don-Bosco Schule drei Tage-Religiöse-Orientierung auf dem Wohldenberg verbracht.


Dank vieler Eltern und deren Engagement, die sich dafür bereit erklärt hatten eine Fahrgemeinschaft zu bilden, kamen wir am 9.08.2010 gut auf dem Wohldenberg an.

Gleich bei der Ankunft wurden wir sehr nett von unseren Teamern empfangen.

Anschließend sprachen wir gemeinsam mit Ihnen die Zimmeraufteilung durch und konnten dann auch sofort in Ruhe auspacken und es uns jeweils in unseren Zimmern gemütlich machen.

Um 11:00 Uhr folgte dann schon unsere erste Arbeitseinheit, zu der wir uns in einem großen Gruppensaal trafen. Als erstes haben wir ein lustiges aber auch zum Nachdenken anregendes Kennlernspiel gespielt. Jeder musste seinen Vornamen und ein Lebensmittel mit dem Anfangsbuchstaben seines Vornamens nennen.

Danach hat jeder einen Umschlag nach freier Wahl bemalt und beklebt, der für Materialien, Texte, etc. gedacht war.




Zwischen den Arbeitseinheiten hatten wir natürlich auch unsere Freizeiten, in denen wir z. B. draußen auf dem neuen Volleyballplatz spielen konnten. Auch Tischtennis oder Fußballkickern war möglich. Wir konnten uns auch auf unseren Zimmern beschäftigten.

Jeden Abend um 22:00 Uhr fand ein so genannter ''Abendimpuls'' statt. Dazu trafen wir uns alle noch einmal gemeinsam in der Kapelle. Dort waren viele Kerzen auf dem Boden verteilt, wozu eine ruhige und besinnliche Musik im Hintergrund lief. Die Teamer lasen uns einen Text vor. Hinterher konnte man noch beliebig sitzen bleiben, diese Zeit nutzen viele.

Am zweiten Tag starteten wir zu Beginn der Arbeitseinheit eine Zukunftsreise. Einer der Teamer las uns eine Geschichte vor, in der wir unsere Stärken und Schwächen finden sollten. Diese Zukunftsreise war die Grundlage für einen Karton. Mit dem Karton sollten wir unsere Stärken und Schwächen mithilfe von vielen verschiedenen Materialien wie Muscheln, Gips, Tusche, Stoffen, Korken etc. darstellen. Jeder konnte dort seiner Fantasie freien Lauf lassen und so entstanden auch die unterschiedlichsten Projekte. Hinterher wurden wir in kleine Gruppen eingeteilt, in denen wir dann Fragen zu den jeweils fertigen Zukunftskartons stellen bzw. beantworten konnten. Am Abend hatten wir zum Abschluss ein gemeinsames Grillen geplant.

Bei leckerem Essen konnten wir dann die gemeinsamen Tage Revue passieren lassen und zogen gemeinsam ein positives Fazit. Abschluss des vorletzten Tages bildete der letzte Abendimpuls.

Den letzten Tag nutzten wir zum Packen und ,,Chaos beseitigen.''

Anschließend ging es in kleinen Arbeitsgruppen um das Thema positive Eigenschaften, die wir unseren Mitschülern zuordneten. Dazu trug jeder ein großes Plakat auf dem Rücken mit den Überschriften:


Gute Wünsche für die Zukunft...
Positives Feedback für das Verhalten im Kurs...
Allgemeines positives Feedback..
Kleine Komplimente und Nettigkeiten...


Die Besinnungstage haben unsere Klassengemeinschaft gestärkt, geben uns Kraft und Mut für die zukünftigen Aufgaben und außerdem haben wir Herrn Rother, unseren neuen Mathelehrer besser kennen lernen dürfen.

(Laura Sander, 10R1)


zum Seitenanfang

Don-Bosco-Schule * Bromberger Str. 36 * 31141 Hildesheim * Tel.: (0 51 21) 88 60-0 * Fax: (0 51 21) 88 60-32 * E-Mail: don-bosco-schule@t-online.de